Polizei rückt mit Großaufgebot aus - und kann wieder abrücken

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Weil ihr eine größere Schlägerei gemeldet wurde, rückte die Polizei am Mittwochabend zum Ravensburger Bahnhof aus. Doch vor Ort gab es gar keine Prügelei.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein Anrufer eine größere Schlägerei gemeldet, so dass die Beamten mit mehreren Streifenwagen ausrückten. Auch der Rettungsdienst war im Einsatz.

Nummer des Anrufers bekannt

Doch am Bahnhof stellte sich heraus, dass sich dort niemand prügelte. Auch Verletzte waren nicht aufzufinden. 

Die Polizei geht nun davon aus, dass es sich um eine Falschmeldung des Anrufers handelte. Dessen Telefonnummer ist den Beamten bekannt. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen