Polizei fahndet in Ravensburg nach flüchtigem Strafgefangenen

Lesedauer: 2 Min
Der Polizeihubschrauber kreist am Mittwochmittag über Ravensburg.
Der Polizeihubschrauber kreist am Mittwochmittag über Ravensburg. (Foto: Siegfried Heiss)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei Ravensburg fahndet nach einem flüchtigen Strafgefangenen und bittet deshalb Verkehrsteilnehmer, im gesamten Stadtgebiet keine Anhalter mitzunehmen.

Das teilten die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst Baden-Württemberg und die Polizei am späten Mittwochvormittag mit. Der Polizeihubschrauber kreiste über der Stadt. Was bisher zum Fall bekannt ist.

 Der Gefangene sollte im Zentrum für Psychiatrie in Ravensburg-Weißenau untersucht werden und nutzte am Morgen eine günstige Gel
Der Gefangene sollte im Zentrum für Psychiatrie in Ravensburg-Weißenau untersucht werden und nutzte am Morgen eine günstige Gelgenheit zur Flucht. (Foto: Siegfried Heiss)

Der Gefangene, der nach Angaben der Polizei wegen Eigentumsdelikten eine Gefängnisstrafe absitzt, hätte am Mittwochmorgen eine Untersuchung am Zentrum für Psychiatrie in Ravensburg-Weißenau gehabt.

„Gegen 10.45 Uhr nutzte er eine günstige Gelegenheit zur Flucht“, so ein Polizeisprecher. Dabei habe er nach aktuellem Kenntnisstand niemand verletzt. Auch gehe man davon aus, dass der Mann unbewaffnet und zu Fuß auf der Flucht ist.

Deshalb werde vor allem im Ravensburger Stadtgebiet nach ihm gesucht, dafür sei auch der Polizeihubschrauber im Einsatz. 

Personenbeschreibung

Nach knapp fünf Stunden konnte die Polizei am frühen Nachmittag noch keinen Fahndungserfolg vermelden und gab ergänzend eine Personenbeschreibung heraus.

Demnach ist der Mann etwa 180 Zentimeter groß, hat eine normale Statur, kurze Haare, die im Stil eines sogenannten Side- oder Undercuts geschnitten sind.

Zum Zeitpunkt seiner Flucht trug er laut Polizei ein weißes T-Shirt, eine Jeans und schwarze Schuhe mit weißen Streifen. Wer der Polizei Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort des Gesuchten geben kann, erreicht das Präsidium Ravensburg unter Telefon 0751/8030.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen