Polizei erteilt störenden Gaffern Platzverweise

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei erteilte störenden Gaffern nach einem Unfall Platzverweise.
Die Polizei erteilte störenden Gaffern nach einem Unfall Platzverweise. (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Auffahrunfall mit Verletzten hat sich am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr in der Bodenseestraße in Dürnast auf Höhe der Einmündung der Taldorfer Straße in die Bodenseestraße ereignet. Wie die Polizei mitteilt, beabsichtigte ein unbeteiligter Fahrer von der Bodenseestraße nach links in die Taldorfer Straße abzubiegen. Wegen Gegenverkehrs bremste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab.

Die Fahrer der nachfolgenden Autos waren deshalb gezwungen, ihre Fahrzeuge abzubremsen. Die 50-jährige Fahrerin eines Daihatsu fuhr infolge Unachtsamkeit auf den vorausfahrenden Mazda 6 eines 19-Jährigen auf, dessen Wagen wurde auf ein weiteres Fahrzeug aufgeschoben. Der 19-Jährige wurde durch die Freiwillige Feuerwehr aus seinem Auto geborgen. Er und sein 39-jähriger Beifahrer wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An den an dem Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Die Einsatzkräfte sahen sich an der Unfallstelle gezwungen, mehreren störenden Schaulustigen einen Platzverweis zu erteilen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen