Oberschwabenklinik feiert 300 Jubilare

Lesedauer: 3 Min
 Für ihr langjähriges Engagement haben die Jubilare einen Blumenstrauß erhalten (vorne von links): Karin Harfmann (40), Bettina
Für ihr langjähriges Engagement haben die Jubilare einen Blumenstrauß erhalten (vorne von links): Karin Harfmann (40), Bettina Schanne (40), Marija Zamecnik (40), Anita Schnell (40), Gabriele Wolfgang (40), Elisabeth Heinzelmann (40), Renate Banfai (40), Anita Dietenberger (45), Gabriele Nägele (40), Zdenka Leder (45) und Monika Wahl (45). Links ist Sebastian Wolf, Geschäftsführer der OSK, rechts Gesamtbetriebsrätin Karin Grimm. (Foto: OSK)
Schwäbische Zeitung

Insgesamt 300 Beschäftigte der OSK haben im vergangenen Jahr ein Betriebsjubiläum gefeiert. Geschäftsführung und Betriebsrat haben bei der traditionellen Jubilarfeier die Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zur OSK geehrt, teilen die Oberschwabenkliniken in einem Presseschreiben mit.

Die Betriebsjubilare sind laut Mitteilung seit mindestens zehn Jahren an den Häusern der Oberschwabenklinik tätig. Die Hälfte der 300 Jubilare sei sogar seit 25 Jahren oder noch länger dabei. „Es gab in den vergangenen Jahren Höhen und Tiefen, aber sie sind den Weg mit der OSK gegangen“, sagte Karin Grimm, Betriebsratsvorsitzende am Westallgäu-Klinikum in Wangen, als Vertreterin des Gesamtbetriebsrates und dankte den Mitarbeitern für ihre Verbundenheit zum Unternehmen.

Auch OSK-Geschäftsführer Sebastian Wolf dankte den Jubilaren laut Pressetext insbesondere auch dafür, in den Sanierungsjahren der OSK durchgehalten zu haben: „Wenn es schwierig wird geht man manchmal. Aber sie sind geblieben und haben damit Leidenschaft und Leidensfähigkeit bewiesen, Werte die ansonsten vielfach verloren gegangen sind“. Wolf machte darauf aufmerksam, dass die OSK durch die neuen Regelungen zur Finanzierung der Pflege in diese Berufsgruppe zu investiert und Personal aufgestockt werde. „Fachkräfte benötigen wir mehr denn je“, betonte er laut Mitteilung.

Besonders langjährige Mitarbeiterinnen wurden bei der Feier mit einem Blumenstrauß geehrt. Monika Wahl vom Krankenhaus Bad Waldsee sowie Anita Dietenberger, Zdenka Leder und Karin Mack vom St.-Elisabethen-Klinikum in Ravensburg sind seit 45 Jahren dabei. Für 40 Jahre Zugehörigkeit zu den heutigen OSK-Häusern wurden aus dem EK Renate Banfai und Anita Schnell, vom Westallgäu-Klinikum in Wangen Elisabeth Heinzelmann, Gabriele Nägele, Beate Rösinger-Vogler und Gabriele Wolfgang sowie aus dem Krankenhaus Bad Waldsee Karin Harfmann und Margarete Mühleisen sowie aus der Zentralküche Bettina Schanne und Marija Zamecnik geehrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen