Oberchargen stehen fest

Lesedauer: 2 Min
 Das Foto zeigt von links: Tambourmajor Oliver Amann (im hellblauen Pulli), Rutenhauptmann Laurin Muschel (beiger Pulli) und Adj
Das Foto zeigt von links: Tambourmajor Oliver Amann (im hellblauen Pulli), Rutenhauptmann Laurin Muschel (beiger Pulli) und Adjutant Livius Lambert(dunkelblauer Pulli). (Foto: Siegfried Heiss)
hei

Die Oberchargen des diesjährigen Rutenfestes sind am Samstagabend im Spohn-Gymnasium gewählt worden. Frieder Streich, letztjähriger Rutenhauptmann, hieß alle zur Wahl willkommen und nutzte nochmals die Chance, sich im Namen der drei Oberchargen bei allen für die Unterstützung zu bedanken. Es sei eine unvergessliche und einmalige Zeit gewesen.

Für das Amt des Rutenhauptmannes und des Adjutanten bewarben sich jeweils zwei Kandidaten. Die Auszählung blieb bei beiden bis zum Schluss sehr spannend. „Diese letztjährigen Wochen Rutenfest waren so intensiv, aufregend und unvergesslich für mich, dass ich noch nicht aufhören kann oder aufhören möchte, aktiv im Trommlerkorps mitzuwirken. Die innere Gemeinschaft vom Trommlerkorps 2019, wie sie mich darin aufgenommen hat, war einfach unschlagbar für mich. Genau aus diesem Grunde möchte ich auch Rutenhauptmann 2020 werden“, so Laurin Muschel in seiner Vorstellungsrunde, der schließlich gewählt wurde – sowie Patrick Reder zum Adjutanten.

Zum Tambourmajor wurde Oliver Amann gewählt. Das Foto zeigt (von links vorne) Oliver Amann (im hellblauen Pulli), Laurin Muschel (beiger Pulli) und Livius Lambert (dunkelblauer Pulli).

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen