Nur Siege in der Jugend

Lesedauer: 4 Min
 Auch wenn hier Leotrim Gashaj hinterher rennt, am Ende bezwang der FV Ravensburg den Karlsruher SC II.
Auch wenn hier Leotrim Gashaj hinterher rennt, am Ende bezwang der FV Ravensburg den Karlsruher SC II. (Foto: Thorsten Kern)
Maximilian Kroh

Im letzten Spiel des Jahres haben die C-Junioren des FV Ravensburg in der Fußball-Oberliga mit 3:1 gegen den Karlsruher SC II gewonnen. Durch diesen Sieg überwintert die U 15 auf einem Nichtabstiegsplatz. Die U19 und U17 gewannen ihre Duelle gegen den FV Biberach jeweils deutlich mit 5:1 und 4:1. Sowohl A- als auch B-Junioren bestreiten am kommenden Wochenende ihr letztes Spiel vor der Winterpause gegen den VfL Pfullingen.

A-Junioren Verbandsstaffel Süd: FV Biberach – FV Ravensburg 1:5 (1:2) – Tore: 1:0 Giovane Eisler (33.), 1:1 Mario Scheiter (34.), 1:2, 1:4 Thomas König (39., 75.), 1:3 Malik Cebeci (67., Eigentor), 1:5 Kian Fetic (89.) – FV: Segbers, Biewer, Schnell, König (77. Brankovic), Huber, Scheiter, Lupfer (59. Xhemajli), Coskun (77. Fetic), Halder, Schmid, Aras (59. Özmen). – Durch den 5:1-Auswärtssieg beim FV Biberach klettert Ravensburg auf den dritten Tabellenplatz. Ravensburg dominierte die Partie von Beginn an, Biberach hielt aber mit einem massiven Abwehrbollwerk dagegen und ging nach einer halben Stunde aus dem Nichts in Führung. Die Antwort des FV folgte keine Minute später, als Mario Scheiter aus 20 Metern zum 1:1 traf. Kurz darauf wurde der Torschütze zum Vorlagengeber für das 2:1 von Thomas König, gleichzeitig der Pausenstand. Die Vorentscheidung in der zweiten Halbzeit erzwang Ravensburg durch ein Eigentor, bevor Thomas König mit seinem zweiten Treffer und der eingewechselte Kian Fetic den hochverdienten 5:1-Endstand herstellten.

B-Junioren Verbandsstaffel Süd: FV Ravensburg – FV Biberach 4:1 (1:1) – Tore: 1:0 Liam Gierer (10.), 1:1 Jona Winkler (23.), 2:1 Ashan Moore (23.), 3:1 Lukas Pfister (71. FE), 4:1 Adrian Xhemaili (73.) – FV: Harscher, van Beek, Olschewski (74. Agbodemegbe), Gierer, Stehle, Pfister, Moore (60. Ekincioglu), Ademi (74. Bloching), Dick, Brecht, Kelmendi (70. Xhemaili). – Der Tabellenvorletzte aus Biberach trat in Ravensburg mit einer sehr defensiven Ausrichtung an, gegen die sich der FV zu Beginn etwas schwertat. Trotzdem ging Ravensburg schon nach zehn Minuten in Führung. Liam Gierer köpfte einen Eckball von Lukas Pfister zum 1:0 ins Tor. Biberach hielt aber weiter dagegen und kam nach 23 Minuten durch einen Distanzschuss von Jona Winkler zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang brachte Ravensburg mehr Schwung in die Partie und nach einer Stunde markierte Ashan Moore das verdiente 2:1. In der Schlussphase schraubten Pfister per Foulelfmeter und Adrian Xhemaili das Ergebnis auf den 4:1-Endstand in die Höhe.

C-Junioren Oberliga: FV Ravensburg – Karlsruher SC II 3:1 (1:1) – Tore: 1:0 Simon Rönsch (15.), 1:1 (20.), 2:1 Eigentor (45.), 3:1 Leotrim Gashaj (70.) – FV: Heidt, Huß, Klein, Bolgert (60. R. Hertnagel), Mahle, Lebeka (50. Forstenhäusler), Rönsch (42. Strunk), Gashaj, Fricker, F. Hertnagel, Kriegler. – Den wichtigen Heimsieg für Ravensburgs U15 leitete Simon Rönsch mit dem 1:0 nach einer Viertelstunde ein. Nur kurz darauf kam der KSC allerdings zum Ausgleich, der gleichzeitig das Halbzeitergebnis war. Ein Eigentor des Torhüters brachte Ravensburg in der 45. Minute erneut in Führung, bevor Leotrim Gashaj in der 70. Minute den Deckel zum 3:1 auf das Spiel machte. Damit geht Ravensburg auf dem zehnten Platz in die Winterpause, steht damit knapp über den Abstiegsrängen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen