Neues Messe-Thema in der Oberschwabenhalle

Lesedauer: 4 Min
„Für ein gutes Leben“ lautet der Untertitel der neuen Messe „Ü60“ in Ravensburg.
„Für ein gutes Leben“ lautet der Untertitel der neuen Messe „Ü60“ in Ravensburg. (Foto: Live.in.Ravensburg)
Schwäbische Zeitung

„Für ein gutes Leben“ ist der Untertitel der neuen Messe „Ü 60“, die am zweiten Februar-Wochenende ihre Premiere haben wird in der Ravensburger Oberschwabenhalle. „Dazu laden wir ganz herzlich ein: Der Eintritt ist frei, jetzt im ersten Messejahr“, sagt Willi Schaugg, Geschäftsführer der live.in.Ravensburg Veranstaltungsgesellschaft laut Pressemitteilung. Die Messe ist am Samstag, 9. Februar, und am Sonntag, 10. Februar geöffnet hat sie jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Die „Ü 60“ bündelt nach Angaben der Veranstalter viele Themen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und Branchen, die für Menschen jenseits der 60 von Bedeutung sind. Aber nicht nur für sie: Auch all jene, deren Eltern oder Freunde zur Generation der Best Agers gehören, werden nützliche Informationen finden. „Auf unserer Messe setzen wir fünf Themenschwerpunkte“, erklärt Andrea Fink, die als Projektleiterin bei live.in.Ravensburg die neue Messe zusammengestellt hat. „Unsere Aussteller zeigen, wie man Wohnen und Freizeit gestalten kann. Sie machen Angebote rund um Lebensfreude und Mobilität, sie informieren über Gesundheit und Prävention, außerdem spielen Mitmachaktionen, Spaß an Bewegung und Beratung auf der Ü 60 eine große Rolle.“

Rund 80 Stände werden in der Oberschwabenhalle vertreten sein. Stände, an denen man Naturkosmetik testen oder handgefertigten Schmuck anschauen kann. Stände, an denen man beraten wird über Geldanlage oder Immobilien. Stände, an denen es darum geht, das Zuhause einbruchsicher zu machen und sich gegen Kriminalität wie den „Enkeltrick“ zu schützen. Ein schwäbischer Erfinder zeigt seine Errungenschaften, es geht um Wellness und um kreative Arbeiten an der Nähmaschine. Sportgeräte werden ebenso vorgestellt wie medizinische Verfahren, Therapie-Angebote und gesunde Ernährung. Die Oberschwabenkliniken sind präsent, die Polizei, dazu viele regionale Unternehmen und Organisationen. Etliche davon geben ihre Informationen auch bei Vorträgen und im Bühnenprogramm weiter.

Neue Messe bietet viele Impulse

Ravensburgs Erster Bürgermeister Simon Blümcke begrüßt laut Mitteilung das neu geschaffene Angebot im Ravensburger Messekalender ausdrücklich: „Wir haben ja sehr gute Lebensumstände in Deutschland und in unserem schönen Oberschwaben. Dadurch erleben die Menschen beste Voraussetzungen, um auch im Alter aktiv, gesund und unternehmungslustig zu bleiben.“ Dafür bietet die neue Messe viele Impulse: „Viele entdecken die Region oder die ganze Welt, planen ihr Heim neu, sind neugierig auf die digitale Welt, achten mehr auf ihre Gesundheit oder suchen neue Aufgaben im Ehrenamt. Die Messe „Ü60“ überrascht mit vielen Ideen rund um die Zeit, wenn wir in die „besten Jahre“ kommen.“

Willi Schaugg, Geschäftsführer der live.in.Ravensburg Veranstaltungsgesellschaft, ist gespannt, wie gut das neue Messe-Thema ankommt. „Immer mehr Menschen werden immer älter, und sie legen auch immer mehr Wert darauf, diese Zeit gut und ganz bewusst zu gestalten“, sagt er. „Denken wir nur einmal an den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand. Das ist eine spannende Phase, die einem auch einige Fragen stellt.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen