Neues Fahrzeug für die Tafelläden

Lesedauer: 2 Min

Die Kosten von rund 45
000 Euro sind ausschließlich über Spendengeldern finanziert worden.
Die Kosten von rund 45 000 Euro sind ausschließlich über Spendengeldern finanziert worden. (Foto: Patrick Richter / DRK Ravensburg)
Jasmin Bühler
Crossmediale Redakteurin

Der DRK Kreisverband Ravensburg und die Caritas Bodensee-Oberschwaben haben ein neues Kühlfahrzeug für die Tafelläden in Ravensburg und Weingarten angeschafft. Das alte Fahrzeug musste aufgrund seines Alters und der hohen Abnutzung ausgetauscht werden. Die Kosten von rund 45 000 Euro sind ausschließlich über Spendengeldern finanziert worden. Großspender waren laut dem DRK die Stadt Ravensburg, die Kreissparkasse Ravensburg sowie der Lionsclub Ravensburg. Außerdem starteten das DRK und die Caritas gemeinsam mit der VR Bank Ravensburg-Weingarten ein Crowdfunding-Projekt. Es gingen 94 Einzelspenden von Bürgern aus der Umgebung ein. Das neue Kühlfahrzeug wird Ende März offiziell eingeweiht und dann von beiden Tafeln – und ihren rund 40 ehrenamtlichen Tafelfahrern – gemeinsam genutzt: Vormittags fährt die ehrenamtliche Gruppe der Ravensburger Tafel die Abgabestellen an, nachmittags die Fahrer der Weingartener Tafel.

Foto: Patrick Richter/DRK Ravensburg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen