Neuer Razorbacks-Coach übernimmt Doppelaufgabe

Lesedauer: 4 Min
 Jon Harper wird neuer Razorbacks-Coach.
Jon Harper wird neuer Razorbacks-Coach. (Foto: M. Berger)
Schwäbische Zeitung
Sportredakteur

Die Ravensburg Razorbacks feilen weiter erfolgreich an entscheidenden Personalien für die Saison 2019 in der German Football League 2 Süd. Nach der Vertragsverlängerung mit Quarterback Gareth Dellechaie kurz vor Weihnachten haben die Razorbacks nun auch einen neuen Headcoach gefunden. Auf Meistertrainer John Gilligan folgt John Harper. Das teilten die Razorbacks am Neujahrsmorgen mit.

Nach der Meisterschaft in der GFL2 standen die Ravensburg Razorbacks vor einem Umbruch. Coach Gilligan informierte die Razorbacks nach der Meisterschaft, dass er in der kommenden Saison nicht mehr als Headcoach der Oberschwaben zur Verfügung stehen werde. Stattdessen zog es Gilligan zurück in die USA, um seiner Familie wieder mehr Zeit zu widmen.

Mit Defense Coordinator Sascha Brändle verließ kurz darauf ein weiterer Coach die Ravensburger. Brändle ging nach Belgien, wo die Antwerp Argonauts ihm die Chance als Headcoach anboten.

Intensive Gespräche mit potenziellen Kandidaten

Der sportliche Leiter Oliver Billstein stand entsprechend innerhalb kurzer Zeit vor der Aufgabe, zwei wichtige Positionen im Trainerstab der Razorbacks neu zu besetzen. In Zusammenarbeit mit den verbleibenden Coaches und einigen Spielern wurden in den Wochen seit dem letzten Saisonspiel intensive Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt, um die beste Lösung für die Oberschwaben zu finden.

Pünktlich zum neuen Jahr können die Razorbacks mit John Douglas Harper nun ihren neuen Headcoach präsentieren. Harper führte zuletzt 2018 die Bialystok Lowlanders zur Meisterschaft in der ersten polnischen Football-Liga. Auch davor konnte Harper einige Erfolge erzielen. In seiner langen Karriere als Coach gewann er insgesamt 24 Meisterschaften – unter anderem in den höchsten Ligen von Italien, Österreich und Serbien. Zudem gewann er mit seinem Team zweimal den Eurobowl und einmal die European Champions League.

Coach Harper kommt nach Angaben des Vereins mit einem klaren Ziel nach Ravensburg. „In der Saison 2018 hat den Razorbacks vor allem die Tiefe im Kader gefehlt. Ich werde neben den guten Stammspielern vor allem auch die zweite und dritte Reihe weiterentwickeln. Das ist der Weg, den wir gehen müssen, um in die GFL1 aufzusteigen.“ Hierzu wird Harper neben der Position des Head Coaches auch die Rolle des Defense Coordinator übernehmen.

„Wir sind froh, mit Coach Harper so einen erfahrenen Mann für unser Programm gewinnen zu können. Wir sind uns sicher, dass wir mit ihm die nächsten Schritte in unserer Entwicklung gehen können“, sagte Billstein zur Verpflichtung des neuen Headcoaches.

In den kommenden Wochen wird Coach John Harper sich intensiv mit dem Razorbacks-Trainerstab austauschen und mögliche Importspieler aus den USA für die Saison 2019 analysieren. Im Februar wird der neue Headcoach dann nach Ravensburg ziehen und vor Ort die Trainingseinheiten des GFL-S=Teams leiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen