Neue Stromkabel für die Bachstraße

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Technischen Werke Schussental (TWS) ziehen den Austausch von Mittelspannungskabeln in der Ravensburger Bachstraße auf Mitte Oktober vor. Dadurch erhöhe das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die Versorgungssicherheit in der Innenstadt.

Für den Stromausfall vom 8. Juni sei eine defekte Muffe verantwortlich gewesen. Laut Pressemitteilung hätten die TWS dieses Verbindungselement bereits ausgetauscht. Um weitere Störungen zu vermeiden, ziehe der Betreiber nun den kompletten Kabelaustausch im oberen Teil der Bachstraße vor und investiere dort 60 000 Euro. In den vergangenen fünf Jahren hätte die TWS Netz rund sechs Millionen Euro in die Erneuerung des Mittelspannungsnetzes investiert, um die Infrastruktur für elektrische Energie fit für die Zukunft zu machen. Die umfangreichen Arbeiten seien über einen Zeitraum von 15 Jahren geplant.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade