Nachwuchs-Kicker messen sich bei Mini-WM

Lesedauer: 2 Min

Die Nachwuchs-Fußballer messen sich auf dem Kunstrasenplatz des FV Ravensburg.
Die Nachwuchs-Fußballer messen sich auf dem Kunstrasenplatz des FV Ravensburg. (Foto: Derek Schuh/Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Auf dem Kunstrasenplatz des FV Ravensburg wird am Samstag, 9. Juni, und Sonntag, 10. Juni, die Mini-Fußbal-WM ausgetragen. Um 10 Uhr wird das erste Spiel angepfiffen, um 9.30 Uhr findet die offizielle Begrüßung statt.

Zwei Tage lang dreht sich für die jungen Nachwuchskicker alles rund um den Ball. Gespielt wird am Samstag von 10 bis 13.30 Uhr und am Sonntag von 15 bis 17 Uhr auf Kleinspielfeldern. Das große Finale ist am Sonntag um 17 Uhr, direkt im Anschluss werden die Mannschaften bei der Siegerehrung gewürdigt. Auf Kleinspielfeldern werden die teilnehmenden Teams auf Torejagd gehen. Ingesamt 24 Mannschaften haben sich für die Mini-Weltmeisterschaft angemeldet und wurden einem Land zugelost. Für Mexiko startet beispielsweise eine Mädchen-Mannschaft.

Für alle Teams gibt es einen eigenen Trikotsatz – mit Ländername. Auch für Verpflegung ist gesorgt. Im Rahmenprogramm wir zusätzlich noch ein Torwandschießen angeboten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen