Musizieren für Menschen in Not

Lesedauer: 3 Min

Mehrere Hundert Zuhörer sind am Freitagabend in den Hirschgraben gekommen, um den drei bekannten Ravensburgern Gruppen zuzuhöre
Mehrere Hundert Zuhörer sind am Freitagabend in den Hirschgraben gekommen, um den drei bekannten Ravensburgern Gruppen zuzuhören: dem Fanfarenzug Weißenau, den Ravensburger Schalmeien und den Rauenspurgern. (Foto: Felix Kaestle)
Schwäbische Zeitung

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sz-nothilfe.de

Das Wetter hat gehalten. Trotz unsicherer Wetterprognosen sind am Freitagabend rund mehrere Hundert Gäste in den Hirschgraben gekommen, um das Benefizkonzert der SZ-Nothilfe zu besuchen. Auf der Bühne standen die Schalmeien, der Fanfarenzug Weißenau und die Oldies des Fanfarenzugs Rauenspurg. Sie verzichteten auf ihre Gage. Eintrittsgelder und Spenden des Benefizkonzerts kommen der Arbeit der SZ-Nothilfe zugute, teilen die Veranstalter mit.

Über 330 Menschen in Not hat der Verein, der 1997 von Redakteuren der „Schwäbischen Zeitung“ gegründet wurde, 2017 geholfen. Die Vorsitzende Angelika Vogler-Rieger verwies auf die vielfältigen Unterstützungsleistungen der SZ-Nothilfe hin: Brillen, Fernseher, Stockbetten und Matratzen für Kinder, Schulsachen für die Einschulung oder auch notwendige Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen. „Und vor allem mit der Übernahme von Mietkautionen und Stromkosten, die immer wieder ein großen Loch ins Haushaltsbudget reißen, helfen wir immer öfter Menschen in Not“, sagte Angelika Vogler-Rieger. Damit diese Unterstützung erfolgen kann, benötigt die SZ-Nothilfe vor allem Geldspenden. „Wir haben im vergangenen Jahr mit 131 000 Euro geholfen, aber nur 78 000 Euro an Spenden erhalten. Nur mit Hilfe eines Finanzpolsters konnte die SZ-Nothilfe diese Summe stemmen“, sagte Karl-Josef Gelder, im Vorstand für die Finanzen zuständig. Da die meisten Hilfeanträge zeitlich drängen, hilft die SZ-Nothilfe so schnell wie möglich, häufig innerhalb weniger Tage.

Wer die SZ-Nothilfe unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende unter folgenden Bankverbindungen machen:

Volksbank Ravensburg, IBAN: DE91630901000302000003 bzw. Kreissparkasse Ravensburg, IBAN: DE36650501100048001920.

Die Bankverbindungen der Allgäu-Gruppe lautet: Volksbank Allgäu-Oberschwaben, IBAN: DE42650910400031803008.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sz-nothilfe.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen