Musiknacht Ravensburg wird abwechslungsreich

Lesedauer: 5 Min
Schwäbische Zeitung

Ticketverkauf und weitere Informationen

Tickets zur Musiknacht Ravensburg gibt es bereits im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro. Sie sind erhältlich in der Tourist-Info im Lederhaus (Marienplatz 35) oder im Musikhaus Lange (Marktstraße 27) sowie online unter www.reservix.de. An der Abendkasse kosten Tickets 14 Euro. Sie öffnet am 21. September um 18.30 Uhr jeweils vor dem Shotz, Bellazzo und Bärengarten. Einlass in die Lokale ist ab 19 Uhr. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr.

Im Bärengarten und Rincon Latino geht es nach dem offiziellen Ende der Musiknacht noch weiter. Jeder Besucher der Musiknacht erhält hierfür freien Eintritt zu den beiden Aftershowpartys.

Weitere Infos zur Musiknacht gibt es im Internet unter www.musiknacht-ravensburg.de

13 Bands in 13 Lokalen – das bietet die Musiknacht Ravensburg am Samstag, 21. September, in der Innenstadt. Die Besucher bezahlen einmal Eintritt und können dann in den teilnehmenden Locations feiern. Wie die Veranstalter mitteilen, ist für jeden Musikgeschmack etwas geboten. Angefangen von Rock, Pop, Punk, Schlager, Charts, Latin und Soul bis hin zu Rock’n’Roll, HipHop und Reggae. Die regionalen und überregionalen Bands spielen natürlich live. Sie treten in folgenden Locations auf:

Im Gypsys (Marienplatz 10) bieten „Gianni Dato & Blue Tones“ neben Pop und Soul auch Blues und Rock. Die Band spielt unter anderem Hits von Stevie Wonder, Santana und Zucchero. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.gianni-dato.de

Die Band „Seefeuer“ tritt im Shotz (Marienplatz 10) auf. Die Musiker spielen Lieder der aktuellen Charts, Schlager sowie die neuesten Pop-Hits. Tanzmusikklassiker und bekannte Latin-Hits laden zum Tanzen ein. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.seefeuer.com

Blues, Rock, Soul, Funk und Boogie gibt es im Gasthaus Mohren (Marktstraße 61) zu hören. Dort stehen „Stand up!“ auf der Bühne und geben unter anderem Songs von Eric Clapton und ZZ Top zum Besten. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.standup-blues.de

Mit „Casa Monica“ tritt im Balthes (Marktstraße 31) eine Band aus Konstanz auf. Die vier Musiker spielen Progressive, Punk und Rock. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.facebook.com/CasaMonicaKonstanz

Laut Veranstaltern ist bei „Paul & Friends“ für jeden Musikgeschmack etwas dabei: Pop, Schlager, aktuelle Chart-Hits und bekannte Rock-Klassiker werden im Bacchus (Obere Breitestraße 2) geboten. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.paulmusic.de

„Joe Vox“ nimmt sein Publikum ohne stilistische Berührungsängste mit auf eine Reise durch die Welt von Rock, Pop, Blues und Soul. Die Besucher dürfen sich im Barbarossa (Rosenstraße 4) auf ein Unplugged-Erlebnis der Exraklasse freuen, versprechen die Veranstalter. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.joe-vox.com

Daniel Spöcker reist aus Riedlingen zur Ravensburger Musiknacht an. Er spielt in der C4-Bar (Charlottenstraße 4) mit Pop, Rock, Schlagern und den aktuellen Charts. Die Veranstalter sind sich sicher, dass den Besuchern dieses Live-Erlebnis noch lange in Erinnerung bleiben wird. Infos zum Sänger gibt es im Internet unter www.daniel-spoeker.de

Moderner Rock’n’Roll, Blues und Southernrock voller ehrlicher Texte bringen laut Veranstaltern „Gleis 13“ in den Wilden Mann (Eisenbahnstraße 22). Die Band greift auch zur Mundharmonika und gebe einen „unverwechselbaren Gesang“ zum Besten. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.facebook.com/gleisdreizehn

Mit Godart kommt eine weitere Band aus Konstanz nach Ravensburg. Die Formation spielt im Mezzo (Obere Breitestraße 2) Reggae, Funk, Rock und Soul.

Fans von Lateinamerikanischer Musik werden im Rincon Latino (Roßstraße 1) bedient. Dort spielt die kubanische Band „Azucar Cubana“ Salsa, Latino, Merengue und Bachata. Danach gibt es eine Aftershowparty. Infos zur Band gibt es im Internet unter www.azucar-cubana.de

„Musik die direkt ins Herz geht und zum Träumen einlädt“ kündigen die Veranstalter im Bellazzo (Bachstraße 52) an. „Elisa Schroff & Band“ bieten dort feinsten Soul und Pop mit einem Hauch von Jazz.

Fabio Battista, Frontsänger der Formation Furasoul, gibt im Q-Muh (Eisenbahnstraße 44) HipHop, Soul und deutschsprachigen Urban-Pop zum Besten. Infos zum Sänger gibt es im Internet unter www.facebook.com/pg/fabiobattistaofficial

Im Bärengarten (Schützenstraße 21) tritt Soulkiss aus Dornbirn auf und präsentiert unter anderem Songs von Maroon 5, Jamiroquai, den Red Hot Chilli Peppers und Bruno Mars. Auch im Bärengarten gibt es eine Aftershowparty.

Ticketverkauf und weitere Informationen

Tickets zur Musiknacht Ravensburg gibt es bereits im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro. Sie sind erhältlich in der Tourist-Info im Lederhaus (Marienplatz 35) oder im Musikhaus Lange (Marktstraße 27) sowie online unter www.reservix.de. An der Abendkasse kosten Tickets 14 Euro. Sie öffnet am 21. September um 18.30 Uhr jeweils vor dem Shotz, Bellazzo und Bärengarten. Einlass in die Lokale ist ab 19 Uhr. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr.

Im Bärengarten und Rincon Latino geht es nach dem offiziellen Ende der Musiknacht noch weiter. Jeder Besucher der Musiknacht erhält hierfür freien Eintritt zu den beiden Aftershowpartys.

Weitere Infos zur Musiknacht gibt es im Internet unter www.musiknacht-ravensburg.de

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen