Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Schwäbische Zeitung

Ein Leichtverletzter und Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr auf der L 290 bei Ravensburg ereignet hat. Eine 46-jährige Mini-Fahrerin befuhr die Landstraße von Hefigkofen kommend in Richtung Horgenzell und überholte mehrere Fahrzeuge, teilt die Polizei mit. Als sich die 46-Jährige auf Höhe des Motorrades eines 59-Jährigen befand, wich der Fahrer einem auf der Fahrbahn liegenden toten Tier aus und es kam zum Streifvorgang zwischen den Fahrzeugen.

Durch die Kollision stürzte der 59-Jährige in den Grünstreifen neben der Fahrbahn. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Mann mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Während am Mini der Sachschaden auf etwa 5000 Euro beziffert wird, beläuft sich dieser am Kraftrad auf circa 12 000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen