Schwäbische Abo-Umstellung: Was das für Abonnenten bedeutet

Wer ein tägliches Abo der „Schwäbischen Zeitung“ hat, der kann nun ohne Aufpreis auch auf unsere digitalen Inhalte zugreifen.
Wer ein tägliches Abo der „Schwäbischen Zeitung“ hat, der kann nun ohne Aufpreis auch auf unsere digitalen Inhalte zugreifen. (Foto: Kniel Synnatzschke/Imago Images)
Schwäbische Zeitung

Die Schwäbische hat das Abo für Zeitungsleser umgestellt. Wer ein tägliches Abo hat, der kann nun ohne Aufpreis auch auf unsere digitalen Inhalte zugreifen. Der Zuspruch ist groß: Seit dem Wochenende haben sich bereits mehr als 3000 Abonnentinnen und Abonnenten der Zeitung für das E-Paper und die digitalen Inhalte auf der Website freigeschaltet. „Das nenn ich einen echten Mehrwert“, schreibt uns ein Leser in einem Kommentar auf der Webseite.

Mit dem neuen Abo "Schwäbische Komplett" haben Sie als Abonnentin und Abonnent Zugriff auf alle redaktionellen Produkte der Zeitung.

Ein anderer nennt die Umstellung eine „feine Sache.“ Eine Leserin spricht in ihrer Mail von einem „Signal der Wertschätzung, das sicherlich sehr gut ankommt.“ Wir haben viele schöne Leserbriefe und Kommentare bekommen und freuen uns über die Resonanz. Bei allem Lob erreichten uns am Wochenende auch zahlreiche Fragen von Leserinnen und Lesern. Die wichtigsten haben wir hier noch mal zusammengefasst.

Zahle ich als Zeitungsabonnent für die Nutzung der digitalen Produkte jetzt mehr?

Nein. Für private Zeitungsabonnenten entstehen durch unsere Umstellung keine zusätzlichen Kosten. Die Nutzung der digitalen Produkte (E-Paper mit allen Lokalausgaben und Schwäbische.de mit allen Plus-Inhalten) ist ab sofort im Preis für das Zeitungsabo bereits enthalten. Sie finden einen Verweis auf die Preise unter schwäbische.de/preise.

Was mache ich, wenn ich bereits ein Digitalabo (Schwäbische PLUS Premium oder Schwäbische PLUS Basic) habe?

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem privaten Zeitungsabo bisher ein kostenpflichtiges Digitalprodukt abonniert hatten, wird Ihnen das Digitalabo seit Januar nicht mehr berechnet. Darüber haben wir alle betreffenden Kunden im Dezember per E-Mail informiert.

Wenn Sie bei der Überprüfung Ihrer Abrechnung wider Erwarten feststellen sollten, dass Ihnen in diesem Jahr weiterhin ein Aufpreis für Ihr Digital-Zusatzabo berechnet wurde, setzen Sie sich bitte umgehend mit unserem Aboservice in Verbindung, entweder per E-Mail direkt an digital-abo@schwäbische.de oder telefonisch unter der Hotline 0751 – 29 555 333. Wenn das zutrifft, korrigieren wir das selbstverständlich rückwirkend.

Wo finde ich meine Kundennummer, die ich für die Freischaltung des Digitalzuganges benötige?

Sie finden Ihre Kundennummer auf Ihrer Abokarte, auf Ihrer Aborechnung und auf allen Dokumenten Ihres Abovertrages. Falls Sie Ihre Kundennummer nicht kennen oder finden, kein Problem. Innerhalb der nächsten Wochen schicken wir allen privaten Zeitungskunden per Post oder E-Mail eine persönliche Nachricht.

Darin erklären wir Ihnen, wie Sie sich für die digitalen Produkte freischalten. In dieser Nachricht nennen wir Ihnen auch noch einmal Ihre persönliche Kundennummer.

Zu meinem Abo habe ich verschiedene Nummern – woran erkenne ich meine Kundennummer?

Ihre Kundennummer ist siebenstellig und beginnt mit einer „4“ oder „5“. Bitte verwechseln Sie Ihre Kundennummer nicht mit Ihrer Abo-Auftragsnummer – die ist ebenfalls siebenstellig, beginnt aber mit einer „8“.

Ich habe ein Zeitungsabo und bin auch bereits für Schwäbische.de registriert. Muss ich mich trotzdem noch einmal gesondert unter schwäbische.de/freischalten anmelden?

Nein, das müssen Sie nicht. Wenn Sie unsere Zeitung privat abonniert haben, können Sie sich mit den Log-in-Daten Ihrer bereits bestehenden Registrierung auf schwäbische.de/anmelden oder schwäbische.de/e-paper anmelden.

Dann können Sie sofort alle digitalen Produkte uneingeschränkt nutzen. Falls Sie trotz bestehendem Digitalabo nicht auf alle digitalen Produkte zugreifen können, empfehlen wir Ihnen den Freischaltprozess unter www.schwäbische.de/freischalten zu durchlaufen.

Ich bin für Schwäbische.de bereits registriert. Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe oder mich mit meinem Passwort nicht anmelden kann?

Sie können einfach ein neues Passwort wählen. Geben Sie im Anmeldeprozess Ihre E-Mail-Adresse ein, klicken Sie auf „Passwort vergessen“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie bekommen von uns per E-Mail eine Nachricht mit einem Link, mit dem Sie ein neues Passwort für Ihr Nutzerkonto festlegen können. Sie können die Seite auch direkt aufrufen: schwäbische.de/#passwortvergessen

Unser Zeitungsabo läuft auf den Namen meiner Frau. Kann ich mich als Ehemann für die digitalen Produkte mit meiner E-Mail-Adresse freischalten?

Das geht – wenn Sie einen gemeinsamen Haushalt haben und wenn Ihre Partnerin oder Ihr Partner zustimmt. Bitte beachten Sie, dass die E-Mail-Adresse, die Sie für die Freischaltung verwenden, gleichzeitig als Nutzername für das digitale Nutzerkonto dient. Je Zeitungsabo gibt es nur ein zugehöriges digitales Nutzerkonto für den gesamten Haushalt.

Was passiert, wenn ich bereits registriert bin und nochmals versuche, mich freizuschalten?

Wie gesagt: Eigentlich ist es nicht erforderlich, dass Sie sich nochmals freischalten. Wenn Sie es dennoch tun, werden Sie im Freischaltprozess aufgefordert, sich mit ihren bereits vorhandenen Zugangsdaten anzumelden. Wenn Sie das nicht tun, hat das aber keine Auswirkung.

Woran erkenne ich, dass meine Freischaltung erfolgreich war?

Wenn der Freischaltprozess abgeschlossen ist, wird eine entsprechende Meldung auf ihrem Bildschirm angezeigt. Dort können Sie lesen, dass Ihre Freischaltung erfolgreich war. Zudem erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, mit dem Sie Ihre Freischaltung bestätigen.

Spätestens, wenn Sie mit Ihren Anmeldedaten versuchen, das E-Paper oder Plus-Inhalte auf Schwäbische.de zu nutzen, erkennen Sie, ob alles funktioniert. Sollte das wider Erwarten nicht der Fall sein, hilft Ihnen unser Aboservice – digitalabo@schwaebische.de oder die Hotline 0751 – 29 555 333 – gerne weiter.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

 Toom öffnet seine Filiale in Sigmaringen am Montag teilweise ohne Einschränkungen, obwohl er das nicht darf.

Toom-Baumarkt öffnet, obwohl er nicht darf

Die Toom-Baumärkte in Bad Saulgau und Sigmaringen haben am Montag geöffnet, obwohl ihnen die verschärften Corona-Regeln dies untersagen. Kunden konnten sowohl Produkte aus dem Baumarkt-Sortiment als auch Waren aus dem Bereich Gartenbedarf kaufen.

In Sigmaringen musste das Ordnungsamt einschreiten. Nach einem Gespräch mit der Marktleitung sagt Amtsleiter Norbert Stärk: Toom wisse nun, was erlaubt sei. 

Wir haben normal geöffnet, es gibt keine Einschränkungen.

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

 Die Corona-Neuinfektionen sind im Kreis Tuttlingen wieder deutlich gestiegen.

Inzidenz deutlich über 200: Kreis Tuttlingen schließt Schulen und Kitas

Ab Dienstag, 20. April, sind alle Schulen im Landkreis Tuttlingen wieder geschlossen. Darauf haben sich der Landkreis Tuttlingen und das Schulamt Konstanz verständigt. Die Kindertagesstätten und Kindergärten müssen spätestens am Mittwoch schließen. Dann wird die Marke von 200 Infektionen mit dem Coronavirus je 100000 Einwohner den dritten Tag in Folge übertroffen. Eine Notbetreuung wird aber eingerichtet.

Es habe, berichtet Julia Hager, Pressesprecherin des Landkreises Tuttlingen, am Montagmorgen eine Sondersitzung von Landrat ...

Mehr Themen