Mehr Mittel für Breitbandversorgung

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Landkreis Ravensburg und seine Gemeinden haben sich einen flächendeckenden, leistungsstarken und zukunftsfähigen Breitbandausbau für schnelles Internet zum Ziel gesetzt. Und kommt in diesem Jahr noch einmal einen weiteren Schritt voran, teilen die Abgeordneten Raimund Haser und August Schuler (beide CDU) sowie Petra Krebs und Manne Lucha (beide Grüne) in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Die Landesregierung unterstützt die Kommunen: Im Rahmen der Mittelvergabe erhalten drei weitere Gemeinden nach der Landesförderrichtlinie Gelder. Altshausen und Wolpertswende bekommen rund 59 000 Euro, Argenbühl wird mit rund 43 000 Euro gefördert. Die Übergabe der Breitbandförderbescheide durch Minister Thomas Strobl findet am 12. Oktober in Stuttgart statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen