Margit Rosenthal von den Ravensburger Grünen hat ihr Kreistagsmandat abgelehnt. Sie wurde auch in den Ravensburger Gemeinderat
Margit Rosenthal von den Ravensburger Grünen hat ihr Kreistagsmandat abgelehnt. Sie wurde auch in den Ravensburger Gemeinderat gewählt. (Foto: Archiv: Schuh/Die Grünen)
bel

Margit Rosenthal von den Ravensburger Grünen hat ihr Mandat für den Kreistag abgelehnt. Damit rückt eine Ersatzperson der Grünen aus dem Wahlkreis Ravensburg nach. Nachfolgerin wäre demnach zunächst Roswitha Pohnert, hieß es in der jüngsten Sitzung des Kreistags im Bauernhausmuseum Wolfegg.

Margit Rosenthal wurde aus dem Wahlkreis Ravensburg in den Kreistag gewählt. Nach der Wahl hat sie das Ehrenamt jedoch abgelehnt. Das ist nach der Landkreisordnung möglich, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Wie Rosenthal dem Landratsamt schriftlich mitteilte, habe sie Zweifel daran, dem Amt gerecht zu werden, weil sie auch in den Ravensburger Gemeinderat gewählt wurde. Als Mutter von drei schulpflichtigen Kindern sei sie in der Fürsorge für die Familie mit dem zusätzlichen Kreitstagsmandat erheblich behindert, hieß es in der Beschlussvorlage des Kreistags. Dieser musste per Abstimmung feststellen, dass er die wichtigen Gründe als gegeben ansieht. Mit 30 Stimmen dafür, 13 dagegen und 5 Enthaltungen akzeptierte der Kreistag Rosenthals Begründung. das Mandat abzulehnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen