Mann wird im Zug mit Drogen erwischt

Lesedauer: 1 Min
 Wegen eines Drogenfundes in einem Zug von Ravensburg nach Friedrichshafen ermittelt die Polizei gegen einen 37-Jährigen.
Wegen eines Drogenfundes in einem Zug von Ravensburg nach Friedrichshafen ermittelt die Polizei gegen einen 37-Jährigen. (Foto: Frank Leonhardt/dpa)
Schwäbische Zeitung

Bei der Kontrolle eines 37-jährigen Mannes am Donnerstagnachmittag im Regionalexpresszug von Ravensburg in Richtung Friedrichshafen haben Zollbeamte eine Metallbox gefunden, in der der Reisende Betäubungsmittel aufbewahrte. Die Polizei beschlagnahmte zwei Konsumeinheiten Kokain und vier Ecstasytabletten. Laut Pressemitteilung wurde gegen den 37-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen