Mädchen sind entsetzt: Hauptpreise für das Adlerschießen gestohlen

Lesedauer: 2 Min
Das Schaufenster, in dem die Preise ausgestellt waren
Im Schaufenster fehlen inzwischen die wertvollen Hauptpreise. (Foto: Reppner)
Redaktionsleiter
Schwäbische Zeitung

Die Vorfreude auf das Rutenfest war groß, und dann das: Aus dem Schaufenster des Modehauses Bredl sind die beiden Hauptpreise für das Adlerschießen der Mädchen gestohlen worden.

Am Mittwoch meldete sich Julia Krautter vom Organisationsteam bei der „Schwäbischen Zeitung“: „Wir haben so viel Zeit für das Sammeln der Spenden verwendet. Das ist ein großer Verlust, der die Schützinnen direkt treffen wird.“ Wie die Polizei bestätigte, wurden vermutlich zwischen Freitag und Dienstag ein Tablet der Marke Samsung und ein IPad Pro gestohlen.

Beide Geräte waren gespendet worden. Der Gesamtwert liegt über 1300 Euro. Vermutlich sind der oder die Täter von innen an die Waren in der Auslage gekommen. Seit langem werden die Spenden für das Adlerschießen in den Bredl-Schaufenstern ausgestellt, damit sich die Ravensburger schon vor dem Hauptschießen ein Bild von den Gaben machen können. Das Polizeirevier Ravensburg bitte um Hinweise unter Telefon 0751-8033333.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen