Linke wählt neuen Kreisvorstand

Lesedauer: 2 Min
 Die neue Kreisvorsitzende Jasmin Runge und ihr Stellvertreter Enes Muric.
Die neue Kreisvorsitzende Jasmin Runge und ihr Stellvertreter Enes Muric. (Foto: Linke)
Schwäbische Zeitung

Der Kreisverband der Linken hat kürzlich beim Kreisparteitag einen neuen Kreisvorstand gewählt. Den Vorsitz führt in Zukunft Jasmin Shiva Runge an, ehemalige Bundestagskandidatin aus Fronreute. Die Stellvertretung übernimmt auch in Zukunft wieder der 21-jährige Student Enes Muric, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei.

Manuel Ricart Brede, der bisherige Kreisvorsitzende, hat nach einer zweijährigen Amtszeit nicht mehr kandidiert. Sieghorst Kuwertz, Schatzmeister seit 2005, trat nicht mehr an, er übergibt das Amt an Volker Schmidt. „Es war für mich in den letzten Jahren eine arbeitsintensive und spannende Zeit. Es ist toll zu sehen, dass wir nun so viele junge Menschen im Kreisvorstand haben. Das macht Mut für die Zukunft“, wird Kuwertz in dem Bericht zitiert.

Als Beisitzer im erweiterten Kreisvorstand wurden Korbinian Sekul aus Aulendorf, Dieter Runge aus Fronhofen, Jan Werner aus Leutkirch, Michael Weigel aus Wangen, sowie Elias Kovacevic aus Baienfurt gewählt. Jasmin Shiva Runge hat sich dabei vor allem zum Ziel gesetzt, gezielt junge Menschen und Frauen anzusprechen. „Wir können uns mit dem Ergebnis bei der Kommunal- und Europawahl nicht zufrieden geben. Dennoch sind wir im Landkreis Ravensburg hörbar und sichtbar, was die Kommunalwahl gezeigt hat, darauf werden wir weiter aufbauen“, so die neue Kreisvorsitzende Jasmin Shiva Runge.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen