Linke kritisiert Demo am Sonntag

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Ravensburger Kreisverband der Partei Die Linke kritisiert in einer Pressemitteilung die für kommenden Sonntag auf dem Parkplatz der Oberschwabenhalle in Ravenburg angemeldete „Hygienedemo“, zu der bis zu 4000 Teilnehmer erwartet werden.

Auch wenn die Stadtverwaltung vor dem Hintergrund der vom Grundgesetz gewährleisteten Versammlungsfreiheit die Genehmigung für die Demonstration erteilen musste, habe die Vergangenheit gezeigt, dass die Abstandsregeln bei ähnlichen Demonstrationen nicht konsequent eingehalten wurden, so Partei. Bei Verstößen gegen die Auflagen sei von Seiten der Ordnungskräfte oft nur tatenlos zugesehen worden. „Viele Polizeibeamte sind mit einer solchen Masse an Menschen restlos überfordert“, schreibt der Kreisvorstand.

„Virologen warnen nicht umsonst, dass das leichtsinnige Ignorieren der Abstandsregeln zu erneuten Ausbrüchen führen kann. Viele der Verschwörungstheoretiker, die dort auch auftreten, provozieren ein solches Verhalten bewusst, weil sie das Virus nicht ernst nehmen. Der Rechtsstaat darf hier nicht leichtsinnig werden“, schließt der Kreisvorstand ab.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade