Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde im Pflanzenschutz

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Wer Pflanzenschutzmittel anwenden, im Pflanzenschutz beraten oder die Mittel verkaufen möchte, benötigt einen Sachkundenachweis. Für den Erwerb der Sachkunde bietet das Landwirtschaftsamt Ravensburg ab Januar einen Lehrgang mit anschließender Abschlussprüfung an.

Am 17./18. und 24./25. Januar werden die Unterrichts- und Übungseinheiten zur Sachkunde in den Räumen des Landwirtschaftsamtes Ravensburg, Frauenstraße 4, angeboten, teilt das Landratsamt mit. Die Freitagstermine beginnen um 15 Uhr und enden gegen 21 Uhr. Samstags dauern die Schulungen jeweils von 10 bis 14 Uhr. Am 31. Januar werden die Anwender ganztägig an der DEULA in Kirchheim u. T. in der Gerätetechnik geschult und anschließend darin geprüft. Die schriftliche Abschlussprüfung findet am 7. Februar statt, gefolgt von der praktischen Prüfung für Abgeber und die mündliche Prüfung am 8. Februar.

Laut Vorschau beträgt die Lehrgangsgebühr 60 Euro für Anwender und 85 Euro für Abgeber. Hinzu kommt ein Eigenanteil in Höhe von 15 Euro für Verpflegung und weitere 20 Euro für Lehrgangsunterlagen.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen