Lastwagen rutscht in Straßengraben

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Um einen Unfall zu verhindern, ist ein 47-jähriger Lastwagenfahrer am Montag gegen 10 Uhr auf der Landesstraße 288 mit seinem Sattelzug einem vorausfahrenden Wagen ausgewichen und rutschte dabei von der schneeglatten Fahrbahn nach rechts in einen Graben. Wie die Polizei weiter mitteilte, drohte der Lastwagen, der von Ravensburg kommend in Richtung Horgenzell unterwegs war, zu kippen.

Grund für das Ausweichmanöver waren vermutlich aufgrund der Straßenglätte durchdrehende Reifen bei dem ihm vorausfahrenden Auto, so dass das Fahrzeug nach hinten auf den Lastwagen zurollte. Nachdem der unbekannte Fahrer sein Auto wieder unter Kontrolle hatte, wendete er und fuhr in Richtung Ravensburg davon. Zu Absicherung des Lastzugs wurde die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg alarmiert. Letztendlich wurde dieser jedoch von einem vorbeifahrenden Räumtraktor geborgen und wieder auf die Fahrbahn gezogen. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Ravensburg, Telefon 0751/8033333.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen