Ladendieb gerät in Ravensburg mit Betrunkenem in Streit

Lesedauer: 2 Min
 Zwei betrunkene Männer sind in Ravensburg wiederholt aneinandergeraten.
Zwei betrunkene Männer sind in Ravensburg wiederholt aneinandergeraten. (Foto: Symbol: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei betrunkene Männer sind am Donnerstagnachmittag in Ravensburg aneinandergeraten. Das berichtet die Polizei und schildert Einzelheiten des Vorfalls.

Gegen 15.20 Uhr war ein 31-Jähriger der Verkäuferin eines Lebensmitteldiscounters aufgefallen, da er hochprozentigen Alkohol über Plüschtiere in der Auslage schüttete. Die hinzugerufene Polizei fand bei dem Mann eine gestohlene Flasche Schnaps und stellte zudem fest, dass er wegen eines Diebstahls bereits Hausverbot hatte.

Nur kurze Zeit später mussten die Polizisten erneut anrücken, da der 31-Jährige vor dem Discounter mit einem 50-Jährigen in Streit geriet und von diesem mehrfach ins Gesicht geschlagen wurde. Beide Männer waren deutlich betrunken, wie die Polizei weiter mitteilt. Da der 50-Jährige auf den 31-Jährigen bereits gegen 15 Uhr am Bahnhof eingeschlagen hatte, musste er den Rest des Tages in der Ausnüchterungszelle verbringen.

Beide Männer müssen nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen