Kuppelnau startet mit zwei Klassen

Lesedauer: 2 Min
Redaktionsleiter

„Der Beginn einer Gemeinschaftsschule Kuppelnau mit nur einer einzigen Klasse stellt eine deutliche Absage der Eltern an diese Schulform dar und ist für die Stadt finanziell so nicht tragbar“, hatte die Ravensburger CDU in dieser Woche in einer Pressemitteilung erklärt und dafür Kritik geerntet. Doch die Aussage geht von falschen Zahlen aus. Die neue Gemeinschaftsschule Kuppelnau wird mit zwei Klassen starten. Das bestätigte der SZ auf Nachfrage das städtische Schulamt.

Demnach haben sich an der neuen Kuppelnau aktuell 30 Kinder angemeldet, die nach den Sommerferien laut Schulamt in zwei Klassen starten werden. Die Barbara-Böhm-Gemeinschaftsschule am neuen Standort Neuwiesen verbuchte gleichzeitig 37 Anmeldungen. Auch hier werden zwei Klassen gebildet. Von Obereschach wechseln zudem 53 Schüler in die Südstadt, sodass in Ravensburg zum neuen Schuljahr voraussichtlich insgesamt 120 Kinder eine Gemeinschaftsschule in den Klassen 5 und 6 besuchen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen