Kunst- und Einradfahrer in Bestform

Lesedauer: 4 Min
Die jungen Kunst- und Einradsportler aus Mochenwangen und Ravensburg.
Die jungen Kunst- und Einradsportler aus Mochenwangen und Ravensburg. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Insgesamt fünfmal haben der RV Mochenwangen und der RV Ravensburg bei den Bezirksmeisterschaften im Kunst- und Einrad fahren in Kirchdorf die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften geschafft. Die Sportler beider Vereine zeigten sich in Bestform.

Bei den Jüngsten startete Jan Ritzkowski in der Disziplin 1er Kunstradsport Schüler U11 für den RVR. Er belegte mit einer neuen persönlichen Bestleistung den zweiten Platz und verpasste um nur 0,37 Punkte den Bezirksmeistertitel.

In der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen U11 überzeugte Ailin Kaluzny vom RVM mit einer persönlichen Bestleistung und stand so als Bezirksmeisterin ganz oben auf dem Podest. Mit diesem tollen Ergebnis hat sie sich für die Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Carina Jenne vom RVR, ebenfalls mit einer neuen persönlichen Bestleistung, sicherte sich den dritten Platz.

Marie Leins vom RVM beeindruckte das Publikum im stärksten Starterfeld in der Kategorie 1er Kunstradsport Schülerinnen U13 und sicherte sich mit nur ganz geringen Punktabzügen den Platz ganz oben auf dem Podest. Neben dem Bezirksmeistertitel erfreute sich Marie über die Qualifikation zur Landesmeisterschaft und über die Erhöhung ihrer persönlichen Bestleistung um sieben Punkte. Hinter ihr platzierten sich ihre Vereinskolleginnen Anna Becker auf Platz sechs und Mila Sperfeld auf Platz sieben.

Leni Hack vom RVM und Linda Kuchenbecker vom RVR starteten in der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen U15 gegen die amtierenden Deutschen Meister und Vizemeister. Leni zeigte ihre neue Kür sehr konzentriert, sicherte sich die Bronzemedaille und erreichte damit die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft. Linda fuhr ihr Programm ebenfalls souverän, erhielt nur wenig Punktabzug und belegte mit einer neuen persönlichen Bestleistung einen hervorragenden vierten Platz.

Drei von vier angetretenen Einradmannschaften des RVR konnten sich das Ticket zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften sichern. Die 4er Einradmannschaft der Schülerinnen mit Julia und Sarah Gasser, Jana Koroll und Lucy Schaefer sicherten sich mit einer neuen persönlichen Bestleistung die Qualifikation und den dritten Platz direkt vor ihren Vereinskolleginnen Saskia Braun, Manasa Knitz, Johanna Rotte und Smilla Stuhler.

Die 6er Einradmannschaft der Schülerinnen mit Saskia Braun, Julia und Sarah Gasser, Jana Koroll, Johanna Rotte und Lucy Schaefer sicherte sich trotz einigen Punktabzügen den zweiten Platz und ebenfalls die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften der Schüler Ende Mai in Wendlingen.

Überzeugen konnte die 4er Einradmannschaft der Frauen mit Alisa Arndt, Luca Koroll, Leonie Wiggenhauser und Sarah Rudolf. Sie fuhren eine nahezu perfekte Kür und konnten am Ende mit 133,72 Punkten den Bezirksmeistertitel einfahren. Dieses Ergebnis berechtigt die Mannschaft zur Teilnahme an den baden-württembergischen Meisterschaften der Elite im Juli in Gutach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen