Kreuzung ist bis Mitte Juli gesperrt

Lesedauer: 1 Min
Bis zum Rutenfest sollen die Bauarbeiten fertiggestellt sein.
Bis zum Rutenfest sollen die Bauarbeiten fertiggestellt sein. (Foto: Philipp Richter)
Schwäbische Zeitung

Wegen der Umgestaltung der Kreuzung Park-, Allmand- und Bleicherstraße ist der Bereich voraussichtlich bis Mitte Juli gesperrt, teilt die Stadtverwaltung mit. Der Verkehr wird über die Franz-Stapf-Straße, Schützenstraße und Möttelinstraße umgeleitet. Die Fahrbahnränder und Seitenflächen sind im Kreuzungsbereich seit mehr als 25 Jahren als Provisorium erstellt worden, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Für die Bauarbeiten muss der Kreuzungsbereich voll gesperrt werden. Die Zufahrt für die Anlieger ist gewährleistet. Die Bauarbeiten werden bis zum Rutenfest abgeschlossen sein. 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen