Kreisliga-Spitzenduo stolpert im Gleichschritt

Lesedauer: 5 Min
 Baindts Max Schmidt erzielte gegen Aulendorf drei Tore.
Baindts Max Schmidt erzielte gegen Aulendorf drei Tore. (Foto: Rolf Schultes)
Andreas Ruf

Am siebten Spieltag der Fußball-Kreisliga A I haben die beiden Topteams der Liga ihre Spiele überraschend verloren. Die SG Aulendorf unterlag beim SV Baindt mit 0:3, die SG Baienfurt hatte beim noch sieglosen FV Molpertshaus das Nachsehen (2:3). Nutznießer war der SV Wolpertswende, der souverän mit 4:1 in Hauerz gewann und in der Tabelle nun wieder direkte Tuchfühlung zur Spitze aufnahm.

FV Molpertshaus – SG Baienfurt 3:2 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Stefan Brändle (15., 55.), 2:1 Julian Heinzler (76.), 3:1 Dennis Hafner (77.), 3:2 Luca Tagliaferri (89.). – Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Baienfurt (81.). – Von Beginn an zeigte sich der FVM hellwach. Durch giftiges Zweikampfverhalten wurde jeglicher Spielfluss der Baienfurter im Keim erstickt. Und auch in der Offensive ergaben sich Chancen – die zweite nutzte Stefan Brändle zur Führung. Bei seinem platzierten Schuss aus 20 Metern gab es nichts zu halten für Baienfurts Torhüter Gehweiler. In der Folge war Molpertshaus weiter spielbestimmend, verpasste es aber, das zweite Tor nachzulegen. Nach dem Seitenwechsel bot sich ein unverändertes Bild, der FVM war weiterhin feldüberlegen. Zunächst vergab Sugg die gute Chance zum 2:0 (54.), wenig später machte es Brändle besser. Eine Flanke von außen verwandelte er per Kopf in Torjägermanier. Baienfurt war danach bemüht, ins Spiel zurückzukommen. Zunächst rettete die Torlatte für den FVM (60.), eine Viertelstunde vor dem Ende war Heinzler aber zur Stelle und verkürzte. Molpertshaus zeigte sich aber überhaupt nicht geschockt und stellte nur eine Minute später direkt vom Anspiel weg durch Hafner den alten Abstand wieder her. Die SGB tat sich nach dem erneuten Tiefschlag nun schwer und agierte fast ausnahmslos mit langen Bällen, die die gut sortierte FVM-Defensive problemlos klären konnte. Nach einer Standardsituation traf Baienfurt aber doch zum 2:3 (89.). Molpertshaus musste kurz zittern, brachte den Sieg aber über die Zeit. Dieser war letztlich hochverdient, der FVM zeigte sich an diesem Tag als das willigere Team, Baienfurt blieb über die gesamte Spielzeit einiges schuldig.

SV Baindt – SG Aulendorf 3:0 (0:0). Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Maximilian Schmidt (61., 67., 71.). – Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Jan Müller (SGA, 51.). – Baindt begann schwungvoll, die erste Torgelegenheit hatte allerdings die SGA. In der Folge entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, welches im ersten Spielabschnitt vornehmlich durch Kampf geprägt war. Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel musste Aulendorfs Jan Müller nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Feld. Diese Aktion sollte sich im Nachhinein als der Knackpunkt des Spiels herausstellen. Nur zehn Minuten später war es Maximilian Schmidt, der nach einem Freistoß zur umjubelten Führung für den SV Baindt traf. Die SGA wackelte nun und der SVB nutzte dies gnadenlos aus. Binnen vier Minuten ließ erneut Schmidt zwei weitere Treffer für die Hausherren folgen. Aulendorf hatte nun nichts mehr entgegenzusetzen und Baindt brachte den Vorsprung problemlos über die Zeit.

FG 2010 Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zußdorf – SG Waldburg/ Grünkraut 2:2 (2:1). Tore: 0:1 Moritz Miller (11.), 1:1 Denis Franchini (38.), 2:1 Marco Duelli (45.), 2:2 Levin Wölfle (47.).

SGM Dietmanns/ Hauerz – SV Wolpertswende 1:4 (0:3). Tore: 0:1 Daniel Litz (9.), 0:2 Thomas Stocker (23.), 0:3 David Gaus (30.), 0:4 Fabian Kiefer (63.), 1:4 Timo Schöllhorn (82.).

SV Reute – SV Vogt 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Johannes Freßle (76.), 2:0 Timo Schüle (90.).

TSV Berg II – TSV Eschach II 4:1 (2:1). Tore: 0:1 Michael Fäßler (24.), 1:1, 2:1, 3:1 Vlad Munteanu (39., 43., 56.), 4:1 Kian Fetic (62.).

SV Wolfegg – SV Haisterkirch 2:4 (1:1). Tore: 1:0 Patrick Schnitzer (39.), 1:1, 1:2, 2:4 Jakob Schuschkewitz (44., 59., 85.), 1:3 Pascal Stokic (66.), 2:3 Florian Metzler (69.).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen