Keine spielfähige Mannschaft: Eppelheim sagt Partie in Ravensburg erneut ab

 Für den EV Ravensburg kommt es erst in der kommenden Woche zum nächsten Heimspiel in der CHG-Arena.
Für den EV Ravensburg kommt es erst in der kommenden Woche zum nächsten Heimspiel in der CHG-Arena. (Foto: Thorsten Kern)
Schwäbische.de

Das für Freitagabend angesetzte Spiel des EV Ravensburg in der Eishockey-Regionalliga Südwest gegen den EC Eppelheim ist von den Gästen abgesagt worden. Das gab der EVR am Donnerstag bekannt. Aufgrund von Verletzungen und Sperren könne keine spielfähige Mannschaft gestellt werden, lautet die Begründung aus Eppelheim. Es ist bereits die zweite Absage des zunächst schon im Dezember angesetzten Spiels.

Der EVR reist am Sonntag nach Zweibrücken und hat am Freitag kommender Woche Pforzheim in der CHG-Arena zu Gast. Für die Play-offs ist der EVR bereits qualifiziert. Der EHC Freiburg hat seine Mannschaft mittlerweile zurückgezogen. Der EVR hat gegen Freiburg ein Spiel gewonnen und für das zweite die Punkte am grünen Tisch zugesprochen bekommen. Wie mit der Wertung der bisherigen Spiele verfahren wird und welche Auswirkungen dies auf die Tabelle hat, ist noch offen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie