Katholische Kirchengemeinderäte in Ravensburg starten mit der Arbeit

Lesedauer: 1 Min
 Die gewählten Vorsitzenden der vier Kirchengemeinderäte in Ravensburg (von links): Peter Uehlein (St. Jodok), Barbara Arnegger-
Die gewählten Vorsitzenden der vier Kirchengemeinderäte in Ravensburg (von links): Peter Uehlein (St. Jodok), Barbara Arnegger-Schobloch (St. Christina), Markus Heinzelmann (Christkönig), Monika Braun (Liebfrauen). (Foto: Hermann Schoch)
Schwäbische Zeitung

Fast drei Monate nach der Wahl vom 22. März können nach den Lockerungen der Corona-Einschränkungen 34 Kirchengemeinderäte ihre Arbeit für die katholischen Gemeinden Liebfrauen, Christkönig, St. Christina und St. Jodok laut Pressemitteilung aufnehmen. Am 17. Juni sind sie beim Gottesdienst in der Jodokskirche für ihren Dienst verpflichtet und von Pfarrer Hermann Riedle mit einem Segenswort bestärkt worden.

Beim Treffen der Gremien sind die Wahlen der Vorsitzenden, der Mitglieder des Verwaltungsausschusses, des Gemeinsamen Ausschusses und eines Kandidaten für den Dekanatsrat abgehalten worden. Die gewählten Vorsitzenden sind (von links) Peter Uehlein (St. Jodok), Barbara Arnegger-Schobloch (St. Christina), Markus Heinzelmann (Christkönig) und Monika Braun (Liebfrauen).

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade