Karambolage auf dem Viadukt

Lesedauer: 1 Min
 Alle Unfallbeteiligten blieben laut Polizei unverletzt.
Alle Unfallbeteiligten blieben laut Polizei unverletzt. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 11000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 14.30 Uhr auf dem Ravensburger Schussentalviadukt ereignete. Ein 50-jähriger BMW-Fahrerin hatte laut Polizei an der Einmündung zur B30 zu spät bemerkt, dass eine 50-jährige Autofahrerin mit ihrem VW verkehrsbedingt abbremsen musste. Beim Aufprall auf den VW wurde dieser auf einen noch davor stehenden Hyundai einer 35-Jährigen geschoben. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen