Juwelierraub-Prozess nach 50 Minuten vertagt

Lesedauer: 1 Min
 Der Juwelierraub-Prozess am Ravensburger Landgericht dauerte heute keine Stunde.
Der Juwelierraub-Prozess am Ravensburger Landgericht dauerte heute keine Stunde. (Foto: Volker Hartmann/dpa)

Im Juwelierraub-Prozess am Ravensburger Landgericht ist am Donnerstag noch kein Urteil ergangen. Nach den letzten beiden Zeugenvernehmungen, die nur etwa 50 Minuten dauerten, wurde die Verhandlung auf Wunsch des Verteidigers auf kommenden Dienstag, 19. März, vertagt. Er will vor den Plädoyers erst noch mit seinem Mandanten darüber sprechen, ob zusätzliche Zeugen – eventuell aus dem Ausland – eingeladen werden sollen. Falls das nicht der Fall ist, könnte das Urteil am Dienstag oder Mittwoch gesprochen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen