Junge schubst Mädchen vor Bus

Lesedauer: 2 Min

Für ein Mädchen ist es in Ravensburg knapp ausgegangen.
Für ein Mädchen ist es in Ravensburg knapp ausgegangen. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine Achtjährige am Dienstag gegen 15.30 Uhr in Oberhofen mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg, links neben der Fahrbahn der Tettnanger Straße in Richtung Ortsmitte.

Auf Höhe des Gebäudes Nummer. 372 kamen ihr zwei Jungen im Alter von neun und elf Jahren nebeneinander auf dem Gehweg entgegen. Als das Mädchen die Buben passieren wollte, stieß laut Angaben der Polizei der Jüngere sie mit der Hand um, woraufhin sie stürzte. Ein entgegenkommender 73-jähriger Busfahrer konnte zwar sein Fahrzeug nahezu zum Stillstand abbremsen, jedoch nicht verhindern, dass das Mädchen, das einen Fahrradhelm trug, mit dem Kopf beziehungsweise Körper gegen die rechte Ecke des Busses stieß, bevor sie auf die Fahrbahn stürzte.

Das Mädchen wurde nur leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen