Jetzt für USA-Jugendaustausch bewerben

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Benjamin Strasser, Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Ravensburg, ist einer der Paten im PPP und ruft in seinem Wahlkreis zur Beteiligung am transatlantischen Austausch auf.

Ab sofort können Jugendliche sich über die Internetseite des Bundestags unter www.bundestag.de/ppp um eines der Stipendien für das Austauschjahr 2020/21 bewerben, Bewerbungsschluss ist der 13. September. Parallel werden im Wahlkreis Ravensburg Gastfamilien gesucht, die ab August/September 2019 einen der diesjährigen amerikanischen Stipendiaten für ein Schuljahr bei sich aufnehmen möchten. Interessierte Familien können sich bei der für den Wahlkreis zuständigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) melden: Telefonisch unter 040 / 2270020 oder per E-Mail an gastfamilien@yfu.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen