Jetzt eintragen: Alle digitalen Fasnets-Termine 2021

Was steht an in dieser ganz anderen Fasnet-Saison? Wir haben alle Online-Veranstaltungen und coronakonformen Aktionen zusammengetragen. (Foto: David Weinert)
Crossmedia-Volontär

Umzüge, Bälle und viele liebgewonnene Fasnet-Traditionen sind wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Viele Zünfte, Guggenmusiker, Lumpenkapellen und Gardegruppen lassen sich die närrische Lebensfreude jedoch nicht nehmen - sie verlagern Teile ihrer Veranstaltungen und Brauchtümer in das Digitale. 

Sie wollen Ihren Termin direkt eintragen? Bitte ganz runterscrollen. 

Doch welche Veranstaltung welcher Zunft gibt es wo zu sehen? In dieser Liste finden Sie von Zünften und der Schwäbische.de-Redaktion eingetragene Alternativen 

Alle Fasnets-Termine in der Region hier im Überblick

+++ Zünfte, Guggenmusiken, Gardegruppen: Machen Sie mit bei unserem Videowettbewerb. Es gibt 1000 Euro zu gewinnen - Alle Infos gibt es hier +++

Ihre Hilfe ist gefragt - Hier bitte Termine eintragen

Egal ob Aalen, Bodensee, Allgäu oder an der Donau - Schwäbische.de verschafft einen Überblick über die Aktionen und Veranstaltungen in dieser ganz anderen Fasnet-Saison 2021. Dafür brauchen wir jedoch Ihre Hilfe.

Egal ob Online-Party, Aufstellen des Narrenbaumes, Videotagebuch, Gottesdienst, Kinderfest oder Zunftmeisterempfang - wir wollen wissen, welche Aktionen die Zünfte und Vereine in der Region planen. Im Folgenden können Sie mit wenigen Klicks die Informationen zu Ihrer Aktion oder Veranstaltung eintragen. 

Bitte beachten Sie, dass wir nur Aktionen berücksichtigen, bei denen die Corona-Verordnung des Landes eingehalten wird.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Schwäbische.de muss Service leider einstellen

Wochenlang hat die Impftermin-Ampel Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Die große Beliebtheit bringt das Konzept aber an technische Grenzen - das hat nun Konsequenzen.

Das Problem: In Deutschland wird endlich gegen das Corona-Virus geimpft - und viele Menschen wollen einen Impftermin. Doch der Impfstoff ist knapp, die Buchung eines Termins glich vor allem zu Beginn der Impfkampagne einem Glücksspiel.

Um Menschen auf der Suche nach einem Impftermin zu helfen hat Schwäbische.

Ein Mitarbeiter des Ravensburger Krankenhauses St. Elisabeth ist infolge einer Corona-Impfung verstorben.

Ravensburger Krankenhauspfleger in zeitlichem Zusammenhang mit Corona-Impfung verstorben

Seit Beginn der Impfung mit Astrazeneca sind laut Bundesgesundheitsministerium bis vergangenen Freitag 13 Thrombose-Fälle in zeitlichem Zusammenhang zu einer Impfung in Deutschland registriert worden – drei davon endeten tödlich.

+++ Todesfälle nach Impfungen in der Region: Ein Virologe erklärt, wie groß das Risiko wirklich ist - und warum kein Grund zur Panik besteht. +++

Nun ist nach Informationen der "Schwäbischen Zeitung" auch ein Pfleger verstorben, der im Ravensburger Krankenhaus St.

 Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Corona-Verordnung wie vor einigen tagen auf dem Leopoldplatz. Wer dagegen verstößt,

Corona: Zwei Regelbrecher landen vor Gericht

Wer sich mit seinem Corona-Bußgeldbescheid nicht einverstanden zeigt, bekommt vor dem Amtsgericht Gelegenheit, seinen Widerspruch zu begründen. Zwei Männer sind am Mittwoch mit ihrem Ansinnen gescheitert.

Prinzengarten, Ende März: Vier Männer treffen sich auf ein Schwätzchen und werden dabei von einem Polizisten beobachtet, der von der Dienststelle an der Karlstraße den innerstädtischen Park gut überblicken kann. Der Polizist schickt eine Streife in den Park, die die Männer kontrolliert und zur Anzeige bringt.

Mehr Themen