Hilfestellung für Suizid-Hinterbliebene

Lesedauer: 2 Min
 Wenn sich ein nahestehender Mensch das Leben genommen hat, bleiben die Angehörigen mit ihren Gefühlen zurück. In Ravensburg gib
Wenn sich ein nahestehender Mensch das Leben genommen hat, bleiben die Angehörigen mit ihren Gefühlen zurück. In Ravensburg gibt es nun eine Selbsthilfegruppe für Suizid-Hinterbliebene. (Foto: dpa/Julian Stratenschulte)
Schwäbische Zeitung

Ein nahestehender Mensch hat sich das Leben genommen. Die Angehörigen bleiben mit ihren Gefühlen zurück. In Ravensburg haben sich nun fünf betroffene Menschen zusammengefunden, um eine Selbsthilfegruppe für Suizid-Hinterbliebene zu gründen. Am Montag, 7. Oktober, findet um 19.30 Uhr das erste Treffen in den Räumen der Ambulanten Hospizgruppe Ravensburg (Eisenbahnstraße 40) statt.

Laut Ankündigung wird ein geschützter Raum geboten, in welchem der Austausch von Erfahrungen und Gefühlen möglich ist. Mit einem verständnisvollen Miteinander wollen sich die Initiatorinnen gegenseitig stützen und begleiten, verstanden werden und verstehen lernen. Teilnehmen kann jeder, der durch einen Suizid eines Angehörigen oder Nahestehenden betroffen ist, egal, wie lange der Tod schon zurückliegt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Angebot sieht sich als Ergänzung zu seelsorgerischen und therapeutischen Hilfen. Betroffene leiten die Gruppe und werden durch eine ausgebildete Trauerbegleiterin unterstützt. Diese Gruppe wird von der Ambulanten Hospizgruppe Ravensburg und der bundesweiten Selbsthilfeorganisation „Agus“ mitgetragen. „Agus – Angehörige um Suizid e.V.“ ist die bundesweite Selbsthilfeorganisation für Trauernde, die einen nahe stehenden Menschen durch Suizid verloren haben und in Europa der größte und älteste Verein, der sich für die Belange und Interessen Suizid-Trauernder einsetzt.

Die Selbsthilfegruppe für Suizid-Hinterbliebene Ravensburg soll sich immer am ersten Montag im Monat um 19:30 Uhr. Unter der Rufnummer 0751 / 95129900 per E-Mail (hospiz@hospizgrupperavensburg.info) kann man sich anmelden und weitere Informationen erhalten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen