Helfer für Vesperkirche 2019 gesucht

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Wer die Vesperkirche Ravensburg unterstützen möchte, kann dies unter folgender Bankverbindung tun: Evangelische Bank eG, Konto: 555 444, BLZ: 520 604 10; BIC/SWIFT: genodeflek1, IBAN: DE26 5206 0410 0000 5554 44, Stichwort: Vesperkirche 2019. Mehr Informationen zur Vesperkirche gibt es im Internet unter

www.vesperkirche-ravensburg.de

2019 findet die Vesperkirche mitten in Oberschwaben bereits zum elften Mal statt. Vom 29. Januar bis 17. Februar öffnet die evangelische Stadtkirche in Ravensburg wieder ihre Pforten. Zur letzten Vesperkirche 2018 in Ravensburg kamen mehr als 13 000 Gäste. Damit alles klappt, suchen die Organisatoren wieder ehrenamtliche Helfer, teilt das diakonische Unternehmen die Zieglerschen mit.

Die Vesperkirche Ravensburg ist laut Mitteilung ein reines Spendenprojekt und inzwischen eine der größten im Land. Täglich kommen bis zu 700 Menschen in die Kirche. Gemeinsame Veranstalter sind das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Ravensburg und die Zieglerschen.

Ort der Begegnung

Die Vesperkirche ist ein Ort der Zuwendung für Bedürftige, aber auch ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft von ganz unterschiedlichen Menschen, die sich sonst im Alltag selten begegnen: Wohnungslose, Menschen mit psychischen Problemen, mittelose Menschen, glückliche Jugendliche und Studierende, einsame Senioren, Familien und spielende Kinder, Asylbewerber oder Menschen im Rollstuhl. Schirmherr 2019 und damit prominentes Gesicht der Vesperkirche ist der bekannte Kabarettist Uli Boettcher, der diese Aufgabe 2012 schon einmal erfolgreich wahrnahm.

Für knapp drei Wochen wird die Vesperkirche wieder Wärme, ein günstiges Essen und verschiedene Angebote und Dienstleistungen ihren Gästen anbieten. Dies ist ohne die zahlreiche Mitarbeit vieler Menschen nicht möglich. Knapp 400 ehrenamtliche Helfer bilden das Rückgrat der Ravensburger Vesperkirche. In verschiedenen Aufgabenbereichen können sich 2019 wieder die ehrenamtlichen Helfer einbringen – ob am Empfang, an der Essensausgabe, beim Geschirr versorgen, in der Kinderbetreuung oder beim Auf- und Abbau – bis zu 70 Helfer täglich in zwei Schichten meistern so das tägliche Gästeaufkommen.

Nach dem beruflich bedingten Weggang von Friedemann Manz hat sich das Team der Organisatoren verändert. Neben Gerd Gunßer vom Diakonischen Werk Ravensburg und Harald Dubyk von den Zieglerschen ist Vanessa Lang, ebenfalls Zieglersche, neu hinzugestoßen. Sie war bereits bei der letzten Vesperkirche mit Organisationsaufgaben betraut.

Eine Informationsveranstaltung für Interessierte an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in der Vesperkirche findet am Mittwoch, 17. Oktober, um 18 Uhr im Gartensaal des Matthäus-Gemeindehauses in der Weinbergstraße 12 in Ravensburg statt. Schon jetzt können sich interessierte Ehrenamtliche bei der Diakonischen Bezirksstelle in Ravensburg, Telefon 0751 / 29590410, oder per E-Mail an info@vesperkirche-ravensburg.de melden. Anmeldeschluss ist der 23. November.

Wer die Vesperkirche Ravensburg unterstützen möchte, kann dies unter folgender Bankverbindung tun: Evangelische Bank eG, Konto: 555 444, BLZ: 520 604 10; BIC/SWIFT: genodeflek1, IBAN: DE26 5206 0410 0000 5554 44, Stichwort: Vesperkirche 2019. Mehr Informationen zur Vesperkirche gibt es im Internet unter

www.vesperkirche-ravensburg.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen