Helfer für „Ravensburg spielt“ gesucht

Lesedauer: 2 Min
 Für das große Ravensburger Spielefest werden freiwiliige Helfer gesucht.
Für das große Ravensburger Spielefest werden freiwiliige Helfer gesucht. (Foto: Stadt Ravensburg/Wynrich Zlomke)
Schwäbische Zeitung

Am Mittwoch, 4. September, um 19 Uhr sind alle Interessierten in den Kornhaussaal in der Stadtbücherei zum Helfertreff eingeladen. Dort werden Stationen vorgestellt und Interessierte können sich eintragen. Kontakt: kultur@ravensburg.de

Das größte Spielefest Oberschwabens braucht tatkräftige Unterstützung, denn mehr als 50 Helfer werden für das Spielefest benötigt, teilt die Stadt Ravensburg mit. Sie betreuen zahlreiche Stände und Aktionen und geben den Besuchern Orientierung.

Beim jährlichen Spielefieber werden in diesem Jahr wieder spannende, lustige und rekordverdächtige Aktionen gestartet, teilt die Stadt weiter mit. Das sei nur möglich, wenn viele Hände tatkräftig zusammen anpacken: Deshalb suchen die Organisatoren vom Kulturamt Ravensburg rund 50 freiwillige Helfer. An den Stationen gibt es viele unterschiedliche Themen, sodass jeder einen Bereich finden könne, der ihm Spaß mache – von den Spielehütten über den E-Mobilitäts-Parcours bis hin zu Sportstationen und noch vielen weiteren mehr.

Neben vielen schönen Begegnungen bei Spiel und Spaß bekommen die Freiwilligen eine Bescheinigung über das ehrenamtliche Engagement und noch einiges mehr: Jeder Helfer bekommt Essensgeld für das Fest, dazu ein Mehli-T-Shirt als Erkennungsmerkmal, ein Brettspiel von Ravensburger sowie eine exklusive Kino-Vorstellung zwei Wochen nach dem Spielefest – mitsamt Popcorn und Getränk als Dankeschön. Sponsoren sind das Kino Burgtheater sowie der Ravensburger Spieleverlag.

Am Mittwoch, 4. September, um 19 Uhr sind alle Interessierten in den Kornhaussaal in der Stadtbücherei zum Helfertreff eingeladen. Dort werden Stationen vorgestellt und Interessierte können sich eintragen. Kontakt: kultur@ravensburg.de

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen