Heike Wagner spricht bei der Fastenpredigtreihe in Liebfrauen

Lesedauer: 1 Min

Heike Wagner von der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Weingarten.
Heike Wagner von der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Weingarten. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Zum Abschluss der Fastenpredigtreihe in der Liebfrauenkirche spricht am Sonntag, 18. März, um 17 Uhr Heike Wagner von der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Weingarten.

Die Ethnologin und Theologin gibt laut der Ankündigung Antworten zum Thema: „Interkulturelle Begegnungen – Quelle von Angst oder Chance ihrer Bewältigung“. Nach Forschungs- und Lehrstationen in vielen Ländern ist die mit einem Philosophieprofessor aus Ecuador verheiratete zweifache Mutter in ihre Heimat zurückgekehrt und arbeitet als Referentin an der katholischen Akademie für interkulturelle und internationale Beziehungen.

Heike Wagner ist in Kißlegg groß geworden und war in der dortigen katholischen Jugendarbeit aktiv. Für die „Zwischentöne“ zeichnet der gleichnamige Chor unter Leitung von Carolin Jeske verantwortlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen