Handwerk kommt zurück in die Unterstadt

Lesedauer: 8 Min
Das Reformhaus Kuhn ist vom Marienplatz an den Gespinstmarkt gezogen. Jetzt will ein Reformhausbetreiber aus Kaufbeuren in Kuhns
Das Reformhaus Kuhn ist vom Marienplatz an den Gespinstmarkt gezogen. Jetzt will ein Reformhausbetreiber aus Kaufbeuren in Kuhns altem Geschäft ein weiteres Reformhaus für Ravensburg eröffnen. (Foto: len)

Die Unterstadt in Ravensburg gehörte traditionell den Handwerkern, von denen aber inzwischen viele verschwunden sind. Jetzt kehrt wieder einer von ihnen zurück und tüftelt an einem neuen Netzwerk.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen