Gruppen gehen mit Schlagwerkzeugen aufeinander los

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Wegen einer heftigen Schlägerei in Ravensburg sind am Freitag, gegen 19 Uhr, mehrere Notrufe bei der Polizei eingegangen. Den ersten Informationen zur Folge gingen mehrere Personen an der Ecke Karlstraße/Mauerstraße auf eine andere Gruppe mit Schlagwerkzeugen los. Die Schläger flüchteten vor Eintreffen der Polizei. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich einer der Aggressoren beim Polizeirevier Ravensburg.

Aufgrund seines Gesamtverhaltens und einer erneut drohenden Eskalation wurde der 22-Jährige in polizeilichen Gewahrsam genommen. Zwei Personen mussten durch den Rettungsdienst versorgt werden. Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilt, dauern die Ermittlungen zum Sachverhalt an.

Hier werden die meisten Straftaten verübt (2017)

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen