Gray Levy bleibt bei den Razorbacks

Lesedauer: 2 Min
Gray Levy steht für eine dritte Saison bei den Ravensburg Razorbacks bereit.
Gray Levy steht für eine dritte Saison bei den Ravensburg Razorbacks bereit. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Auch in der kommenden Saison können die Ravensburg Razorbacks auf Coach Gray Levy als Offensive-Koordinator vertrauen. Der 50-Jährige US-Amerikaner komme nach 2015 und 2017 zum dritten Mal nach Oberschwaben und übernehme die Verantwortung für das Angriffsspiel der Ravensburger, teilten die Razorbacks mit.

Nach der perfekten Saison 2015, in der die Ravensburg Razorbacks alle Spiele gewinnen konnten, habe der mit 30 Berufsjahren sehr erfahrene Coach 2017 eines der stärksten Laufspiele in ganz Deutschland installiert und so einen großen Anteil am zweiten Platz in der GFL2 gehabt. Ein Highlight für Coach Levy sei das Flutlichspiel gegen die Nürnberg Rams 2017 gewesen, welches das Team vor einer großartigen Kulisse gewann. „Ich habe in Ravensburg sehr viele neue und schöne Erfahrungen machen dürfen. Ich liebe die Landschaft und die Zusammenarbeit mit den Ravensburgern, von denen einige schon richtige Freunde geworden sind“, wird Levy über die Gründe zitiert, nochmals nach Oberschwaben zu kommen.

Für die Saison 2018 steckt er sich hohe Ziele. „Wir brauchen Commitment und Sacrifice“, also Einsatz und Aufopferung, um die Saison erfolgreich bestreiten zu können.“ Mit den erfahrenen Passempfängern Michael Mayer und Andreas Lo Meo, sowie den Nachwuchsspielern Gianni Maziotta und Alexander Cerysov plane Coach Levy zudem für 2018 ein vollständig neues Passspiel um Quarterback Garrett Dellachiaie, welches neben dem starken Laufspiel der Offensive Line eine weitere Waffe der Razorbacks werden soll, hieß es in der Mitteilung weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen