Gemeindeversammlung in St. Jodok

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nachdem in der katholischen Kirchengemeinde St. Jodok in der Ravensburger Unterstadt mangels einer ausreichenden Zahl an Kandidaten keine Kirchengemeinderatswahl erfolgen kann, soll nun ein sogenanntes Vertretungsgremium bestimmt werden. Hierzu sind die wahlberechtigten Gemeindemitglieder am Montag, 15. Juni, um 20 Uhr zur Gemeindeversammlung im Haus der Katholischen Kirche eingeladen. Statt den erforderlichen sechs Kandidaten waren nur fünf Personen bereit, bei der Wahl am 22. März anzutreten. Wie vor fünf Jahren wird nun ein Vertretungsgremium gewählt. Zwei der mindestens drei Mitglieder des Gremiums müssen zur Kirchengemeinde gehören. Bei der Gemeindeversammlung müssen außer den Kandidaten mindestens sechs weitere wahlberechtigte Gemeindemitglieder anwesend sein. Das Gremium trifft dann alle relevanten Entscheidungen für St. Jodok, z. B. Haushalt und Personalfragen. Außerdem vertritt es die Gemeindeinteressen in den Gremien der Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte und der Gesamtkirchengemeinde.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade