Geänderte Öffnungszeiten im Weststadtbüro

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Ravensburger Stadtverwaltung hat die Öffnungszeiten des Weststadtbüros am Mittelöschplatz neu geregelt. Aus personellen Gründen – die langjährige Mitarbeiterin des Weststadtbüros geht in den Ruhestand – werden ab November die Öffnungszeiten von derzeit 30 Stunden auf insgesamt 21 Stunden reduziert, teilt die Stadt mit. Danach ist das Büro wie folgt geöffnet: Montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr, an Donnerstagen zusätzlich nachmittags von 14 bis 17.30 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr.

Die Öffnungszeiten des Weststadtbüros werden bis zur Nachbesetzung der Stelle vom Personal des Bürgeramts in der Kernstadt mit übernommen. „Zur Wiederbesetzung der Stelle konnte ab März 2020 eine eigene Auszubildende gewonnen werden, die derzeit noch in ihren Prüfungsvorbereitungen steckt“, schreibt dazu die Stadt in einer Pressemitteilung.

Die Bürger können alle Anliegen des Bürgeramts neben dem Weststadtbüro auch in den Rathäusern der Ortschaften sowie im Bürgeramt in der Innenstadt erledigen. Das Bürgeramt der Innenstadt bietet den Bürgern einen Terminservice auf www.ravensburg.de an und ist für die Bürger auch samstags von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen