FV II zieht Nachholspiel nach vorne

Lesedauer: 4 Min

Der FV Ravensburg II trifft am Sonntag in der Landesliga auf die TSG Balingen II.
Der FV Ravensburg II trifft am Sonntag in der Landesliga auf die TSG Balingen II. (Foto: Thorsten Kern)
Sportredakteur

Eigentlich sollte die TSG Balingen II am Sonntag in der Fußball-Landesliga zu Hause gegen den TSV Heimenkirch spielen. Aufgrund der Wetterlage und der Platzverhältnisse in Balingen wurde die Partie jedoch abgesagt. Dann gab es Telefonate zwischen Balingen und Ravensburg – das Ergebnis: Am Sonntag um 16.30 Uhr treffen der FV Ravensburg II und die TSG Balingen II aufeinander.

Diese Partie war am 16. Spieltag wegen der Witterung abgesagt worden und wird nun früher als geplant nachgeholt. „Peter Mörth (Sportlicher Leiter des FV, Anm. der Red.) hat die Gespräche mit Balingen geführt“, sagt FV-II-Trainer Nectad Fetic, der mit seiner Mannschaft für das Wochenende eigentlich ein Testspiel geplant hatte. Jetzt gibt es eben ein Pflichtspiel. „So bleiben wir im Rhythmus“, meint Fetic.

Die Balinger stehen mit 18 Punkten derzeit auf Tabellenplatz 13, die Ravensburger sind mit elf Punkten 16. und damit Vorletzter. „Wichtig sind für uns drei Punkte“, sagt Fetic. Dann stünde seine Mannschaft in der Landesliga zwar immer noch auf einem Abstiegsplatz. „Aber wir würden deutlich näher heranrücken.“ Gespielt wird am Sonntag – wie in der vergangenen Woche – auf dem Kunstrasenplatz im Stadion im Ravensburger Wiesental.

Fetic hofft, dass seine Mannschaft an die Leistung anknüpfen kann, die sie in der zweiten Halbzeit gegen den VfB Friedrichshafen gezeigt hat. Die Partie gegen den VfB endete 1:1. „Die Spieler haben Moral und Kampfgeist gezeigt“, lobt Fetic. „Dafür steht eine technisch gute Mannschaft des FV eigentlich nicht.“ Diese Tugenden sind allerdings im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga von enormer Wichtigkeit.

Jatta ist noch angeschlagen

Wichtig für Ravensburg war auch die Rückkehr von Jonas Klawitter. Nach langer Verletzungspause spielte Klawitter gegen Friedrichshafen mal wieder 90 Minuten durch und schoss auch noch den Treffer zum 1:1. „Er hat zwar unter der Woche eine Regenerationseinheit extra gemacht und nicht am normalen Training teilgenommen“, so Fetic. „Aber ich gehe davon aus, dass er am Sonntag wieder dabei ist.“ Felix Bonelli und Felix Widmann, die gegen den VfB noch gefehlt hatten, haben unter der Woche alle Trainingseinheiten mitgemacht und sind wieder eine Option für das Spiel gegen Balingen II.

Fraglich ist dagegen noch der Einsatz von Stürmer Omar Jatta, der noch immer nicht ganz fit ist und nur locker trainieren konnte. Ob Fetic Verstärkung aus dem Oberligakader bekommt, war noch nicht klar. Die erste Mannschaft spielt am Samstag um 15 Uhr gegen den SSV Ehingen-Süd. Gegen den VfB lief Marcel Fetscher für den FV II auf. „Die Mannschaft muss willig sein wie in der zweiten Halbzeit gegen Friedrichshafen“, fordert Ravensburgs Trainer. Dann sind wichtige Punkte drin.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen