Frau fährt Fußgänger auf Zebrastreifen an

Lesedauer: 2 Min
 Ein Mann ist auf einem Zebrastreifen angefahren worden.
Ein Mann ist auf einem Zebrastreifen angefahren worden. (Foto: dpa/Patrick Seeger)
Schwäbische Zeitung

Auf einem Zebrastreifen zwischen Eissporthalle und Autohaus Wald in der Eywiesenstraße in Ravensburg ist am Dienstag ein 34-Jähriger angefahren und verletzt worden.

Eine 21-jährige Frau kam gegen 7.35 Uhr mit ihrem Auto aus Richtung Ulmer Straße angefahren, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Sie habe den Mann, der auf der rechten Straßenseite in die selbe Richtung ging, zwar noch bemerkt, gab die Frau gegenüber den Beamten an. Als dieser jedoch plötzlich und für sie unerwartet nach links auf den Fußgängerüberweg schwenkte, habe sie nicht mehr reagieren können und den Mann mit ihrem Auto erfasst. Der Mann wurde leicht verletzt und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. An dem Auto entstand leichter Sachschaden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen