Fotograf nimmt den „Landweg nach Indien“

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Der Fotograf Carsten Schmidt ist am Freitag, 29. November, mit seiner Multivisionsshow „Landweg nach Indien“ in Ravensburg zu Gast. Von Ulm aus hat er auf der abenteuerlichen und gefahrvollen 50 000-Kilometer-Tour Iran, Pakistan, Nepal und ganz Indien durchquert. Laut Pressemitteilung führte ihn die achtmonatige Reise durch Wüste, Himalaya, Sumpf zu den größten Heiligtümern vielfältiger Religionen. Wie so oft bekam der Abenteurer das Privileg, nicht nur viele weltbekannte Orte zu bestaunen, sondern auch dort zu fotografieren, wo es fast allen anderen verwehrt wird. Von farbenfrohen Festen wie unglaublichen Alltag berichtet der Fotograf um 20 Uhr Kornhaus Ravensburg, Marienplatz 12. Unter www.DieWeltErfahren.de gibt es Karten im Vorverkauf und weitere Infos.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen