Focus führt Ravensburger als Top-Arzt

Lesedauer: 2 Min

Dr. Martin Strohmeier
Dr. Martin Strohmeier (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

In der aktuellen Top-Ärzteliste der Zeitschrift Focus wird der Ravensburger Orthopäde und Schmerzmediziner Martin Strohmeier bereits zum neunten Mal in Folge gelistet. Strohmeier gilt laut einer Pressemitteilung sowohl in der Kategorie Schmerzmedizin wie auch in der Kategorie Rückenschmerz als ausgewiesener Experte.

Neben seiner Tätigkeit in eigener Praxis, wie auch im interdisziplinären Praxisverbund Schmerzzentrum Bodensee-Oberschwaben organisiert der Orthopäde und Schmerzmediziner auch maßgeblich den Ravensburger Schmerztag, der dieses Jahr bereits zum zehnten Mal stattfand. Neben einer umfangreichen Tätigkeit als Vortragender und Ausbilder in der Schmerztherapie war er auch maßgeblich an der Erstellung der aktuellen Leitlinie spezifischer Kreuzschmerz beteiligt. Diese Leitlinie wurde vor kurzem erstmalig veröffentlicht und ermöglicht in Klinik und Praxis eine gezieltere und bessere Diagnostik bei der Abklärung der Ursachen von Rückenschmerzen und deren Behandlung.

Im neuen Sonderheft des Focus wurde erneut Deutschlands umfangreichste Ärzteliste in Deutschland veröffentlicht. Die aktuelle Liste umfasst etwa 3200 Ärzte aus unterschiedlichsten Bereichen. Diese Liste ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie, die das unabhängige Recherche-Institut MINQ im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus durchführt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen