Feuerwehr rettet Vermisste

Lesedauer: 2 Min
Bei der Übung galt es, mehrere vermisste Menschen aus dem Gebäude zu retten.
Bei der Übung galt es, mehrere vermisste Menschen aus dem Gebäude zu retten. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Einsatzkräfte der Abteilung Eschach der Feuerwehr Ravensburg und der Werkfeuerwehr ZfP Weissenau haben ihre Hauptübung erfolgreich gemeistert.

Übungsannahme: „Brand Ökonomiegebäude, mehrere Personen vermisst“. Bei Ankunft der Hilfskräfte wurden umgehend Trupps zur Menschenrettung sowie zur zeitgleichen Brandbekämpfung ins Gebäudeinnere geschickt. Eine Riegelstellung zum Schutz benachbarter Gebäude wurde aufgebaut. Über die Drehleiter der Abteilung Stadt wurden weitere Maßnahmen zur Brandbekämpfung eingeleitet.

Innerhalb kürzester Zeit konnten alle vermissten Personen – dargestellt durch Mitglieder der Jugendfeuerwehr Ravensburg – aus dem Gebäude gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Ein Verletztensammelplatz wurde eingerichtet. Angehörige der Schnelleinsatzgruppe der Johanniter-Unfall-Hilfe sowie Helfer vor Ort-Gruppe Eschach übernahmen die Betreuung beziehungsweise eine erste medizinische Behandlung. Die Wasserversorgung erfolgte zum einen aus dem öffentlichen Hydrantennetz und zum anderen über lange Wegstrecke aus der Schussen. Drucklüfter sorgten für die Entrauchung des Gebäudes. Eine Atemschutzüberwachung wurde für die Dauer der Maßnahmen im Innenangriff eingerichtet.

Bei der Nachbesprechung waren sich Eschachs Ortsvorsteherin Simone Rürup, Stadtbrandmeister Claus Erb und Abteilungskommandant Norbert Burkhart einig: Der Einsatz wurde professionell abgearbeitet. Die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen hat funktioniert.

Im Anschluss erfolgte die Abteilungsversammlung. Abteilungskommandant Norbert Burkhardt berichtete von einer konstanten Mannschaftstärke von 82 Aktiven, darunter drei Frauen. In den zurückliegenden Monaten wurden 121 Einsätze abgearbeitet und 31 Lehrgänge besucht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen