Für die Rutentheater-Karten steht mancher zehn Stunden in der Schlange

Lesedauer: 2 Min
Stundenlanges Warten für die besten Tickets: Die Menschenschlange auf dem Marienplatz am Dienstagmorgen vor dem Beginn des Kart
Stundenlanges Warten für die besten Tickets: Die Menschenschlange auf dem Marienplatz am Dienstagmorgen vor dem Beginn des Kartenvorverkaufs. (Foto: Bernd Adler)
stellv. Redaktionsleiter

Es hat schon Tradition in Ravensburg: Zum Start des Kartenvorverkaufs fürs Rutentheater stehen die Leute Schlange. Um acht Uhr begann am Dienstag der Verkauf, bereits mehr als zehn (!) Stunden vorher fanden sich die ersten Wartenden auf dem Marienplatz ein – ausgestattet mit Campingstühlen, Essen und Trinken und einer warmen Decke für die Nacht vor dem Lederhaus, um sich die besten Plätze zu sichern.

Karten für das Stück „Zauber um Zinnober“ gibt es aber auch heute noch in der Tourist Information Ravensburg. Premiere hat das Rutentheater am Freitag, 13. Juli. Im Anschluss folgen neun öffentliche Aufführungen.

Rutenfest - Alle jahre wieder steigt der Bierpreis
Zunächst ist es jedes Jahr ein gut behütetes Geheimnis. Der Bierpreis auf dem Ravensbuger Rutenfest. Jetzt steht er fest. Zumindest in den Festzelten.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen